checkAd

    Coinbase & Co.  19969  0 Kommentare
    Anzeige
    Krypto im Höhenflug: Mit diesen Aktien vom Hype profitieren

    Experten von The Economy Forecast Agency erwarten in den kommenden Monaten zudem weitere Anstiege der Bitcoin-Preise in Richtung 130.000 US-Dollar. Die Kollegen von Smartbroker+ stellen Aktien mit Krypto-Exposure vor.

    Für Sie zusammengefasst
    • Bitcoin-Preise steigen auf 130.000 USD
    • Smartbroker stellt Aktien mit Krypto-Exposure vor
    • Bitcoin-ETFs verzeichnen historischen Tageszufluss

    Bitcoin: Diese Aktien ziehen mit
     

    Nachdem der Bitcoin-Kurs von seinem Hoch im November 2021 eingebrochen ist, brauchte es Monate für eine Kurserholung. Seit November letzten Jahres konnte sich der Kurs dann wieder deutlich erholen und erreichte in der vergangenen Woche mit 73.700 Dollar einen neuen Rekordwert. Hiervon profitieren nicht nur andere Kryptowährungen, sondern auch Aktien, die im direkten oder indirekten Zusammenhang mit Bitcoin und dessen Entwicklung stehen.

    Die Kapitalströme in die neu aufgelegten Bitcoin-ETFs der USA haben mit einem historischen Tageszufluss von 1,05 Milliarden Dollar am Dienstag weiter an Fahrt aufgenommen. Innerhalb von nur zwei Monaten haben die neuen Bitcoin-ETFs 4,21 Prozent aller im Umlauf befindlichen Bitcoins auf sich vereinigt. Das entspricht einem verwalteten Vermögen von insgesamt 58,77 Milliarden Dollar.

    Der Kurs für die Kryptowährung ist zwar gegen Ende der vergangenen Woche wieder unter die Marke von 70.000 Dollar gefallen, aber die Experten sind sich sicher, dass der Bitcoin schnell wieder neuen Aufschwung bekommen könnte. Bitcoin Dauer-Bulle Michael Saylor hat in der vergangenen Woche mit seinem Unternehmen MicroStrategy (WKN: 722713) erneut 12.000 Bitcoin für 821 Millionen US-Dollar erworben und hält damit rund 1 Prozent der im Umlauf befindlichen Kryptowährungen. Klar, dass der Kurs von MicroStrategy sich ähnlich entwickelt wie der Kurs der Kryptowährung.

    Unter Berücksichtigung der durchschnittlichen rollierenden Korrelation hat CNBC Pro eine Analyse durchgeführt, um herauszufinden, welche Aktien sich in den vergangenen 50 Handelstagen am stärksten mit dem Bitcoin-Kurs bewegt haben. Je näher der Korrelationskoeffizient bei 1 liegt, desto positiver ist die Korrelation zwischen den beiden Vermögenswerten, das heißt, sie steigen und fallen gemeinsam. Bei einer Korrelation von -1 bewegen sich Aktien und Bitcoin hingegen in entgegengesetzte Richtungen.

    Lerne heute drei Aktien kennen, die eine interessante Korrelation zum Bitcoin-Kurs aufweisen und damit spannende Renditepotenziale bei einem steigenden Bitcoin bieten könnten.
     

    Coinbase kommt auf eine Korrelation von 0,62
     

    Mit einer Korrelation von 0,62 ist die Aktie von Coinbase eine derjenigen, die der Entwicklung des Bitcoin-Kurses am stärksten nacheifert. Während die Kryptowährung seit Jahresanfang auf ein mittleres zweistelliges Plus kommt, kann sich die Performance von Coinbase ebenfalls sehen lassen. Der Kurs des Finanztechnologieunternehmens schraubte sich seit Anfang Januar ebenfalls um ein mittleres zweistelliges Plus in die Höhe. Allerdings hat Coinbase in dem untersuchten Zeitraum auch seine Zahlen für der Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht.

    Im vierten Quartal verbuchte die Kryptobörse einen Gewinn von 273,4 Millionen Dollar gegenüber einem Verlust von 557 Millionen Dollar vor Jahresfrist. Das Coinbase auf das gesamte Jahr gesehen einen rückläufigen Umsatz von 36 Prozent präsentierte, interessierte Anleger und Anlegerinnen kaum. Vielmehr schienen sie von den Zahlen für das vierte Quartal elektrisiert zu sein und hoffen jetzt, dass Coinbase den Schwung auch im neuen Jahr beibehält. Um herauszufinden, dass Coinbase von der Entwicklung des Bitcoin-Kurses abhängig ist, hätte es die Studie von CNBC allerdings nicht gebraucht, da die Performance der Kryptobörse schon seit Börsengang der Entwicklung des Bitcoin-Kurses hinterherjagt.

    Genau das macht ein Investment in Coinbase etwas schwierig. Mitunter vergessen Anleger und Anlegerinnen auf die Bewertung von Coinbase zu achten, wenn der Bitcoin in die Höhe schnellt. Mit einem KGV von über 100 ist die Aktie hoch bewertet. Die Analysten sind von dem starken Anstieg wohl auch etwas überrascht. Die Coinbase-Aktie hat das durchschnittliche Kursziel von 199,21 US-Dollar (182,79 Euro), das von 26 Analysten ermittelt wurde, schon deutlich überschritten. Insofern ist die Aktie aufgrund der hohen Korrelation beim aktuell Kursverlauf des Bitcoins womöglich interessant, birgt aber auch Spekulation aufgrund der zuvor genannten Kennzahlen.

    Coinbase auf einen Blick
     

    WKN: A2QP7J

    Börsenwert: 58,72 Milliarden US-Dollar

    KGV 2024 (erwartet): 130

    Dividendenrendite 2024 (geschätzt): -

    Momentum (1 Jahr): 3,58

    Mittleres Kursziel: 182,79 Euro

    Durchschnittliche Analystenempfehlung: „Halten“

    Coinbase

    -2,05 %
    +4,56 %
    +6,70 %
    +5,14 %
    +361,37 %
    +19,73 %
    -15,81 %
    -15,81 %
    -21,99 %
    ISIN:US19260Q1076WKN:A2QP7J

     

    Robinhood mit zweitbester Korrelation

     

    Die Aktie von Robinhood Markets kommt auf einen Wert von 0,53. Ähnlich wie Coinbase ist der Kurs des Konkurrenten seit Jahresanfang um ein mittleres zweistelliges Kursplus angestiegen. Und es gibt noch eine weitere Gemeinsamkeit: Robinhood hat ebenfalls im untersuchten Zeitraum seine Jahreszahlen veröffentlicht. Diese unterscheiden sich in der Entwicklung von den Coinbase-Zahlen insofern, dass Robinhood im vierten Quartal ein starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn ausweisen konnte und sich die Finanzkennziffern insgesamt im gesamten Geschäftsjahr verbessert haben.

    Obwohl die Aktie noch Luft zu ihrem Jahreshoch von 19,23 US-Dollar (17,64 Euro) hat, ist sie auf diesem Niveau ebenfalls ambitioniert bewertet. Trotzdem hat Mizuho Securities Mitte März seine „Kaufempfehlung“ für die Aktie bestätigt und das Kursziel von 17 auf 20 US-Dollar (18,35 Euro) angehoben.

    Robinhood auf einen Blick
     

    WKN: A3CVQC

    Börsenwert: 15,87 Milliarden US-Dollar

    KGV 2024 (erwartet): 80 x

    Dividendenrendite 2024 (geschätzt): -

    Momentum (1 Jahr): 1,94

    Mittleres Kursziel: 15,52 US-Dollar (14,24 Euro)

    Durchschnittliche Analystenempfehlung: „Halten“

    Robinhood Markets Registered (A)

    -0,27 %
    -4,04 %
    +12,75 %
    +24,84 %
    +127,04 %
    +17,87 %
    ISIN:US7707001027WKN:A3CVQC

    Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest mehr davon?

    Marathon Digital auf Platz 3
     

    Die drittbeste Korrelation zum Bitcoin geht an einen Schürfer der Kryptowährung. Marathon Digital kommt hier auf einen Wert von 0,53. Allerdings lässt ein Blick auf den Chart eine solche Korrelation nicht unbedingt vermuten. Besonders bei den börsennotierten Bitcoin-Schürfern waren zuletzt stärkere Gewinnmitnahmen zu beobachten. So gehört Marathon Digital auch nicht zu den Senkrechtstartern in diesem Jahr.

    Seit Anfang Januar hat der Kurs von Marathon Digital fast 18 Prozent verloren. Dabei hatte das Unternehmen ebenfalls mit seinen Zahlen geglänzt. Für 2023 konnte Marathon Digital den Umsatz von 117,75 auf 387,51 Millionen US-Dollar steigern. Auch unterm Strich drehte sich das Vorzeichen, denn aus einem Verlust von 694,02 Millionen US-Dollar wurde ein Gewinn von 261,17 Millionen US-Dollar.

    Seit AnTrotz weiterhin guter Aussichten für die Kryptowährung Bitcoin sollten Anleger jedoch darauf achten, dass die Korrelation zwischen der Kryptowährung und den Aktien eine Momentaufnahme von 50 Handelstagen ist. Sicherlich sind alle drei vorgestellten Aktien in gewisser Weise von der Entwicklung des Bitcoins abhängig. Dabei sollte den Werten aus der Branche aber nicht blind vertraut, sondern auch die Bewertung der einzelnen Aktien im Auge behalten werden. So fällt nämlich auf, dass Marathon Digital von den drei Aktien die geringste Korrelation zum Bitcoin zeigt, aber über die stärkere Bewertung verfügt.

    Marathon Digital auf einen Blick
     

    WKN: A2QQBE

    Börsenwert: 5,17 Milliarden US-Dollar

    KGV 2024 (erwartet): 18,93

    Dividendenrendite 2024 (geschätzt): -

    Momentum (1 Jahr): 2,53

    Mittleres Kursziel: 25,02 US-Dollar (22,95 Euro)

    Durchschnittliche Analystenempfehlung: „Halten“

    Marathon Digital Holdings

    +1,80 %
    -3,86 %
    -7,29 %
    -10,42 %
    +93,94 %
    -10,69 %
    +852,54 %
    +9,42 %
    +17,42 %
    ISIN:US5657881067WKN:A2QQBE

     

    Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest mehr davon?

     


    Smartbroker+
    0 Follower
    Autor folgen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst von Smartbroker+

    Coinbase & Co. Krypto im Höhenflug: Mit diesen Aktien vom Hype profitieren Die Experten von The Economy Forecast Agency erwarten in den kommenden Monaten zudem weitere Anstiege der Bitcoin-Preise in Richtung 130.000 US-Dollar. Die Kollegen vom Smartbroker stellen Aktien mit Krypto-Exposure vor.