checkAd

    Zünden die Earnings morgen?  68513  0 Kommentare Nach 340 Milliarden-Rallye: Wichtigste Chip-Aktie der Welt ist "unterbewertet"

    Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) wird am 18. April die Ergebnisse für das erste Quartal 2024 veröffentlichen. Können die Earnings die Aktie noch weiter in die Höhe treiben?

    Für Sie zusammengefasst
    • TSMC veröffentlicht am 18. April Q1-Ergebnisse - Earnings könnten Aktie weiter steigen lassen.
    • Marktbeobachter erwarten Anhebung von Umsatz- und Investitionsprognosen.
    • TSMC plant Investitionen in Höhe von 28-32 Mrd. USD für das Gesamtjahr, baut Fabriken weltweit aus.

    Einige Marktbeobachter halten es für möglich, dass der weltgrößte Auftragsfertiger für Halbleiterprodukte seine Umsatz- und Investitionsprognosen für das Jahr anheben wird. Im letzten Quartal sind die Umsätze bereits besser als erwartet ausgefallen. Kann das durch künstliche Intelligenz angeheizte Wachstum anhalten?  

    Für das erste Quartal rechnet TSMC mit einem Umsatz zwischen 18 bis 18,8 Milliarden US-Dollar. Laut LSEG-Daten erwarten Analysten einen Nettogewinn von 6,71 Milliarden US-Dollar. TSMC plant derzeit Investitionen in Höhe von 28 bis 32 Milliarden US-Dollar für das Gesamtjahr.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Taiwan Semiconductors Manufacturing Co Ltd ADR!
    Short
    167,80€
    Basispreis
    1,08
    Ask
    × 13,36
    Hebel
    Long
    144,71€
    Basispreis
    1,14
    Ask
    × 12,66
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    "Das Wichtigste sind die Investitionserwartungen, da sie ein Indikator für die Nachfrage sind", sagt Xin-Yao Ng, Director of Investment bei abrdn, gegenüber Bloomberg. Und weiter: "Wir sind nach wie vor der Meinung, dass TSMC einen Kauf wert ist, da die Kursgewinne von den Fundamentaldaten gestützt werden, wo ihre Dominanz und technologische Führerschaft in den fortschrittlichsten Chipknoten das Unternehmen in eine sehr gute Position bringt, um längerfristig hohe Gewinnraten zu erzielen."

    TSMC plant den Bau von Fabriken in den USA, Japan und Deutschland, um die weltweite Nachfrage zu bedienen und seine geografische Präsenz angesichts der Spannungen zwischen China und dem Westen zu diversifizieren.

    Die TSMC-Aktie hat sich seit ihrem Tiefstand im Oktober 2022 mehr als verdoppelt. Die Marktkapitalisierung der größten asiatischen Aktie ist während dieser Rallye um 340 Milliarden US-Dollar gestiegen. "TSMC ist unterbewertet, da die dominante Position des Unternehmens bei hochmodernen Chips manchmal von geopolitischen Risiken überschattet wird", sagt Phelix Lee, Analystin bei Morningstar. Diese Bedenken wurden allerdings durch die jüngste Nachricht, dass TSMC im Rahmen des US Chips Act Zuschüsse und Darlehen in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar für Fabriken in Arizona erhält, "teilweise ausgeräumt", so Lee weiter.

    "Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage und das Umsatzwachstum länger anhalten werden, als derzeit in der Aktie eingepreist ist", sagt auch Peter Garnry, Leiter der Aktienstrategie bei der Saxo Bank.

    Die TSMC-Aktie hat kein Sell-Rating und nur eine Halten-Bewertung. Laut Bloomberg-Daten bewerten 34 Analysten die Aktie mit Buy.

    Lesen Sie auch

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +1,58 % und einem Kurs von 142,0USD auf NYSE (17. April 2024, 15:36 Uhr) gehandelt.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Zünden die Earnings morgen? Nach 340 Milliarden-Rallye: Wichtigste Chip-Aktie der Welt ist "unterbewertet" Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) wird am 18. April die Ergebnisse für das erste Quartal 2024 veröffentlichen. Können die Earnings die Aktie noch weiter in die Höhe treiben?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer