DAX+0,39 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,02 %

Dax - 11.00 Uhr - 03.05.07

03.05.2007, 11:05  |  818   |   |   
Der DAX eröffnete freundlich bei ca. 7.472 Punkten. Anschließend wurde mit leichten Gewinnmitnahmen gerechnet. Die Verluste in den ersten zwei Handelsstunden bauen sich allerdings kräftiger aus als erwartet - insbesondere auch ein Hourly-Close unter einem sehr kurzfristigen Aufwärtstrend lassen die Annahme zu, dass der erwartete Anstieg in Richtung 7.500 Punkte noch etwas auf sich warten läßt. Ein deutliches Verkaufssignal wird jedoch erst bei einem Rebreak der 7.411 ausgelöst.


Tageschart DAX :


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die fehlende Aufwärtsdynamik in den letzten Tagen nach Break der 7.365 ist ein Warnsignal. Ohne deutliches Verkaufssignal ist allerdings am bisherigen Kursziel von 7.500 bis 7.600 Punkten festzuhalten. Ein Rebreak der 7.365 per Daily-Close stellt allerdings dieses Kursziel in Frage und eine Konsolidierung wäre wahrscheinlicher.


Stundenchart:


Im Vergleich zu den bisherigen schwarzen Kerzen der letzten Tage seit 25.04. zeigt die letzte schwarze Kerze stärkeren Abgabebedarf. Ein Test der 7.411 muss daher noch eingeplant werden. Zwar sind Gewinnmitnahmen auf hohen Niveaus insbesondere vor relevanten runden Marken und vor relevanten Konjunkturdaten nicht ungewöhnlich - die Stundenkerzen lassen aber zumindest bis zum Nachmittag keinen Anstieg über das bisherige Tageshoch zu.


Tageschart F-DAX


Zur Übersicht.


15min F-DAX


Unter Tradingaspekten gilt eine Grundregel: im intakten Aufwärtstrend wird eine Konsolidierung gekauft, im intakten Abwärtstrend wird eine Erholung verkauft. Aktuell sehen wir eine Konsolidierung im sehr kurzfristigen, noch intakten Aufwärtstrend. Solange daher die 7.450 im FDAX nicht gebrochen werden i.V. mit einem Break des Aufwärtstrends der letzten Tage, ist die Bullen-Welt im sehr kurzfristigen Zeitfenster des FDAX noch in Ordnung und auch eine Gegenbewegung bis ca. 7.494 bei nachhaltigem Rebreak der 7.475 ist machbar.



Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni