DAX+0,37 % EUR/USD+0,28 % Gold-0,32 % Öl (Brent)+1,49 %

DAX am Morgen - 05.09.07

05.09.2007, 08:45  |  1674   |   |   
Nach den gestrigen US-Zahlen setzte sich die Meinung im Markt durch, dass die FED am 18. September die Zinsen senken wird. Die US-Indices konnten hiervon profitieren und verbuchten Kursanstiege. Der DAX-Future schloß bei 7.741 Punkten und die DAX-Indikation konnte gestern abend gegenüber dem DAX-Close bei 7.721 noch einige Punkte gut machen. Fraglich bleibt allerdings, ob die FED tatsächlich die Zinsen senken wird. Die gestrige Vorfreude könnte sich schnell in Luft auflösen, denn bislang haben die verantwortlichen FED-Mitglieder stets die Inflationsgefahren und die jeweils aktuelle Datenlage als Entscheidungskriterium für die weitere Zinspolitik betont. So könnten auch die nächsten US-Zahlen, allen voran die US-Arbeitsmarktdaten am Freitag, die Aussicht auf fallende Zinsen wieder eintrüben. Mit schnellen Richtungswechseln ist daher in der aktuellen Marktphase weiterhin zu rechnen. Die vorbörsliche DAX-Indikation leidet heute zudem unter Herabstufungen der Deutschen Bank und der Nachricht eines vereitelten Terroranschlags in Deutschland. Der DAX-Future notiert gegen 8.30 Uhr bei 7.700 Punkten, die vorbörsliche DAX-Indikation damit deutlich schwächer bei ca. 7.690 Punkten. Die Aussichten:


Tageschart DAX :


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die Umätze überzeugen nicht wirklich - charttechnisch dagegen zeigen die letzten drei Tageskerzen die Chance auf weitere Zugewinne an in Richtung der 7.800er Marke. Die vorbörsliche Entwicklung dagegen verspricht einen Dämpfer und eine Seitwärtsbewegung zwischen der Unterstützungszone zwischen ca. 7.632/58 Punkten und dem gestrigen Top. Klar negativ wäre ein Fall unter das Tief vom Freitag und/oder kurzfristig ein Fall unter die 7.600er Marke.


Stundenchart:


Unterstützung im Stundenchart zwischen ca. 7.600 bis 7.591 Punkten - Widerstand zwischen ca. 7.700 bis 7.721 Punkten.


Tageschart F-DAX


Die FDAX-Eröffnung negativ - Unterstützung bietet der gesamte Bereich zwischen dem gestrigen Tief und der Marke bei ca. 7.678 Punkten.


15min F-DAX


Mit einer Eröffnung unter dem kurzfristigen Aufwärtstrend hat sich die Lage eingetrübt. Ein Break auch der 7.691 per 15min Close beinhaltet das Abwärtspotential bis ca. 7.673/58 Punkten. Erholungschance dagegen bei einer Rückkehr in den Aufwärtstrendkanal bei 15min Close über 7.714,50 Punkten.


Fazit:
Der DAX zeigt sich auf Tagesbasis von einer stabilen Seite. Die negativen Nachrichten sind größtenteils in der schwachen DAX-Indikation schon verarbeitet - leichte Gewinnmitnahmen/Absicherungen sollten daher im Bereich zwischen ca. 7.677 bis 7.632 aufgefangen werden. Auf Grund der Vorgaben ist dagegen kein schneller Vormarsch nach oben anzunehmen - damit besteht heute die Aussicht auf eine abwartende Haltung und Seitwärtsbewegung. Zudem warten die Marktteilnehmer auf das heutige Beige Book.
Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel