DAX+0,92 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,75 % Öl (Brent)+0,94 %

Candlesticks Dax-Update - 10.00 Uhr

19.10.2009, 10:19  |  1222   |   |   
Der DAX kann sich wie erwartet erholen. Die Gegenbewegung an die 5.800er Marke sollte nun genutzt werden, um kleinere erste Shortpostionen zu eröffnen - in Verbindung mit kurzfristigen Verkaufssignalen. Diese liegen allerdings noch nicht vor. Zwar zeigen sich im 15min FDAX einige kleine Dochte aber der Ausbruch aus einem sehr kurzfristigen Aufwärtstrendkanal als auch die vorherigen weißen Kerzen lassen noch keinen Shortversuch zu. Zu bedenken ist zudem, dass gegen den weiterhin intakten vorherrschenden Trend gehandelt werden würde. Ein Rebreak der 5.800er Marke im FDAX sollte aber zu leichten Gewinnmitnahmen führen und zu einem Test des sehr kurzfristigen Aufwärtstrends im FDAX auf 15min Basis.

Stundenchart:


Lange weiße Kerze stützt den Markt.

15min F-DAX


Test des Widerstands - Rebreak der 5.800 sollte zu weiteren Verlusten führen. Shortpositionen wenn dann kleiner wählen. Wider Erwarten positiv wäre ein Anstieg über das bisherige Tageshoch mit Ziel 5.850.

Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige