Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,29 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,79 % Öl (Brent)-0,84 %

Geschlossene Fonds Emissionshaus DCM in München meldet Insolvenz an

03.04.2013, 17:44  |  4234   |   |   
Das Fondsemissionshaus Deutsche Capital Management AG (DCM) ist pleite. Das Unternehmen habe am 2. April 2013 beim Amtsgericht München einen Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt, berichtet „manager magazin online“ unter Berufung auf eine Gerichtssprecherin.
 
Die DCM wurde im Jahr 1986 gegründet und gehörte früher zu den großen Anbietern geschlossener Immobilienfonds in Deutschland. Eigenen Angaben zufolge habe das Münchener Emissionshaus Geschlossene Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 4,7 Milliarden Euro aufgelegt. Das von Anlegern eingezahlte Kapital beläuft sich demnach auf insgesamt mehr als zwei Milliarden Euro. Zum Angebotsportfolio der DCM gehörten im Laufe der Jahre unter anderem Medienfonds, Transportfonds, Neue Energiefonds. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens lag jedoch auf geschlossenen Immobilienfonds, so „manager magazin online“.

 

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Manager MagazinDCMEmissionshausInsolvenzFonds


3 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel