DAX+0,33 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,36 % Öl (Brent)+0,44 %

Sanieren & Profitieren Wie sich der Wert einer Immobilie steigern lässt

Gastautor: IR-Nachrichten
24.02.2015, 10:24  |  3683   |   |   

Auch Immobilien verlieren im Laufe der Zeit immer mehr an Wert. Wer ein in die Jahre gekommenes Haus besitzt und einen Verkauf plant, der sollte deshalb vor dem Verkauf Modernisierungsmaßnahmen durchführen (lassen), um den Immobilienwert zu steigern. Denn beim Immobilienverkauf muss sich jedes ältere Haus mit den Neubaustandards messen lassen. Im Folgenden einige Tipps, zur Frage welche Modernisierungs- und Verbesserungsmaßnahmen sich lohnen.


Preisverhandlungen: Kleinigkeiten, die entscheidend sein können

Es sollte selbstverständlich sein, doch es sei hier nochmal erwähnt: Beim Besichtigungstermin durch den Käufer oder den Makler sind Sauberkeit und Ordnung eine Voraussetzung für erfolgreiche Preisverhandlungen. Auch frische Farbe an den Wänden sollte eine Investition Wert sein. Ein letzter Punkt, der nicht zu vernachlässigen ist: Allzu persönliche Gegenstände sollten nicht zu sehen sein. Die Immobilie sollte so neutral wie möglich präsentiert werden. Religiöse oder politische Symbole sollten genauso in Schubläden verstaut werden, wie opulente Deko. Die Immobilie sollte zwar Persönlichkeit haben, aber auch die breite Masse ansprechen.


Sanierungs- und Energiesparmaßnahmen

Von reinen Verschönerungsmaßnahmen, also der reinen Instandhaltung, abgesehen, sind es vor allem Modernisierungen in Sachen technischer Standard und Energieeffizienz, die sich lohnen. Hier sind vor allem Fenster und Heiztechnik zwei Themen, denen Beachtung geschenkt werden sollte. Besitzt das Haus noch ein- oder zweifach verglaste Fenster, sollten diese durch Dreifach verglaste Fenster nach dem neuesten Stand der Haustechnik mit einer ausreichenden Dämmung ersetzt werden. Empfehlenswert sind bei den Fensterrahmen Rahmen aus einem Holz-Aluminium-Materialmix. Während das Holz für eine große Dämmkraft sorgt, ist das Aluminium besonders witterungsbeständig. Auch der Einbau einer modernen Heizung führt zu besseren Vermarktungschancen. Heizungen mit Brennwerttechnik oder erneuerbaren Energien sind angesichts steigenden Umweltbewusstseins und steigender Energiepreise ein wichtiges Wertkriterium. Handelt es sich beim Verkaufsobjekt um eine ältere Immobilie müssen oft auch Dach und Fassade, vor allem speziell unter dem Aspekt der Wärmedämmdung, saniert werden. Modernisierungsmaßnahmen dieser Art sind zwar eher aufwendiger Natur, doch führen sie unweigerlich auch zu einer erheblichen Steigerung des Immobilienwertes.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ImmobilienbesitzerWertsteigerungImmobilienEnergie


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer