DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

DAX Chartanalyse DOW DAX Geschenke ohne Ende

Gastautor: Thomas Heydrich
15.12.2016, 16:47  |  1703   |   |   

Die Weihnachtgeschenke nehmen dieses Jahr kein Ende. Diese sind aber auch dringend nötig, da dieses Jahr ein sehr schwieriges Jahr zum Traden war. Ich kann sogar sagen, es war das Schwierigste Jahr, seit ich mein Handelssystem jedem zur Verfügung stelle. Damit hatte ich zwar 2009 angefangen, ich selbst hatte es aber schon Jahre früher entwickelt und selber angewendet. Auch das Ergebnis beim Handelssystem, spiegelt dies wieder und zeigt, dass dieses Jahr das schwierigste Jahr war. Schwierig vor allem, weil es starke Übertreibungen gab. Was bleibt dazu noch zu berichten, ausser das es weiter long zeigt, wie könnte es auch anders sein, wenn wir jeden Tag beim DAX steigende Kurse und beim DOW neue Hochs sehen. Wichtig war aber, dass es seit dem 09.11 long war und sich von den letzten Kurskapriolen, nicht beirrend hat lassen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. 

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer