DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %
EUR/USD: Abprall im Euro am Widerstand nicht eindeutig – warten auf EZB
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

EUR/USD Abprall im Euro am Widerstand nicht eindeutig – warten auf EZB

19.01.2017, 11:59  |  1370   |   |   

Am Dienstag ein deutlicher Test der 1,07 – gestern hingegen überwogen die Gewinnmitnahmen. Der gestrige Abprall am Widerstand ist jedoch noch nicht eindeutig. Die lange weiße Tageskerze vom Dienstag stützt. Zudem darf im Bereich des Tiefs der langen weißen Kerze in Verbindung mit dem Tief vom Montag bei 1,0578 EUR/USD eine wesentliche Unterstützungszone angenommen werden. Würde diese per Hourly-Close geknackt, so würde auch der kurzfristige Aufwärtstrend der letzten Handelstage in Gefahr geraten, verlassen zu werden. Die gestrigen Gewinnmitnahmen dürfen als „normal“ an einem relevanten Widerstandsniveau gelten. Letztlich entscheidet heute die Reaktion der Märkte auf die EZB-Sitzung bzw. Pressekonferenz über die weitere Richtung. Eine klare Entscheidung oder Änderung des Zinssatzes oder über das bisherige Volumen der Anleihekäufe wird zwar nicht erwartet. Doch eine Änderung in der Wortwahl könnte für Bewegung sorgen. Ein nochmaliger Test der 1,07 dürfte im ersten Anlauf intraday jedoch auf Widerstand treffen – ein Test der 1,06 hingegen aufgefangen werden.

Tageschart EUR/USD

Der Euro mit einer „Kernrange“ in den vergangenen Wochen zwischen ca. 1,07 bis 1,035 EUR/USD. Kritisch wäre ein Fall unter ca. 1,0635 EUR/USD sowie 1,06 und vor allem unter 1,0570 EUR/USD auch per Hourly-Close. Ein gelungener Ausbruch hingegen aus der Range mit einem Daily-Close über 1,0730 sollte den Euro bis an die Rückkehrlinie des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals führen – Kursziele liegen kurzfristig somit bei ca. 1,08 bis 1,0875/1,09 EUR/USD.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.

Wertpapier
EUR/USD
Mehr zm Thema
EuroUSDEUR


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel