DAX-0,07 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,29 %

Quartalsbericht von Apple: Es kommt auf den Ausblick an

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
13.04.2017, 12:00  |  664   |   |   

Wenn Apple (WKN:865985) am 2. Mai die Ergebnisse des zweiten Steuerquartals 2017 meldet, sollte man als Investor ganz besonders auf den Ausblick achten. Nach einem Rückgang im Steuerjahr 2016 im Jahresvergleich wird der Ausblick für das kommende Quartal den Investoren einen Anhaltspunkt geben, ob das aktuelle Umsatzwachstum nur temporär ist oder ob es sich um einen Trend handelt.

Die Rückkehr zum Wachstum

Im Steuerjahr 2016 meldete das Unternehmen in drei Quartalen hintereinander Umsatzrückgänge. Diese Pechsträhne bedeutet, dass die Gesamtumsätze des letzten Steuerjahres um 8 % im Jahresvergleich gefallen waren. Das markierte, verglichen mit dem Anstieg um 28 % im Steuerquartal 2015, einen plötzlichen und bedeutenden Rückgang.

Aufgrund dieser düsteren Performance im Steuerjahr 2016 sollte man als Investor ein Auge darauf haben, wie das Unternehmen den Umsatz erhöhen könnte. Natürlich hat Apple in letzter Zeit wieder Wachstum verzeichnet. Das Unternehmen konnte die Umsätze im Jahresvergleich aber nur in einem einzigen Quartal erhöhen. Dieses Umsatzwachstum bewegte sich bisher auch nur im niedrigen einstelligen Bereich.

Apple-Umsätze (jährlich, Wachstum im Jahresvergleich), Daten von YCharts.

Diese Rückkehr zum Wachstum wird ein bisschen besser aussehen, wenn in Q2 alles nach Plan laufen sollte. Apple erwartet für Q2 Umsätze in Höhe von 51,5 bis 53,5 Milliarden US-Dollar; das wäre ein Umsatzanstieg um 1,8 % bis 5,7 %. Wenn wir bedenken, wie zuverlässig der Ausblick von Apple in den vergangenen Quartalen war, dann sollte das Unternehmen diesen Ausblick übertreffen.

Kann Apple die Umsätze wieder erhöhen?

Trotz des erwarteten Wachstums werden die Investoren wahrscheinlich auf weitere Anzeichen für nachhaltiges Wachstum Ausschau halten. Diese Anzeichen könnten bereits im Ausblick für das dritte Steuerquartal kommen. Wenn das Unternehmen die Umsätze im Jahr 2017 drei Quartale in Folge erhöhen kann, dann ist auch wieder Wachstum für das Gesamtjahr wahrscheinlich.

Wenn Apple aber den Ausblick für das Steuerquartal meldet, dann müssen es mehr als 42,4 Milliarden US-Dollar sein. So viel betrugen nämlich die Umsätze im dritten Steuerquartal 2016.

Die Erwartungen sind zwar niedrig, aber nicht so niedrig, wie sie schon einmal waren.

Der Ausblick für ein weiteres Quartal voller Umsatzwachstum wäre schön, aber die Investoren sollten auch nicht vergessen, dass Apple kurzfristig nicht notwendigerweise bedeutendes Wachstum braucht. Dank der vernünftigen Bewertung der Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 17 ist das zweistellige Umsatzwachstum der letzten Jahre im Kurs also auch nicht eingepreist. Das bedeutet, dass Apple gelegentliche Rückschritte beim Umsatz verkraften kann – solange der Umsatz langfristig weiter wächst.

Andererseits sollten die Investoren darauf achten, dass der Wachstumstrend im niedrigen einstelligen Bereich langfristig trotzdem steigt. Allein im letzten Jahr stieg die Aktie von Apple um 30 %. Daher wird die Aktie nicht mehr länger mit einem KGV von etwa 12 unterbewertet wie vor einem Jahr.

Der Ausblick auf ein weiteres Quartal voller Wachstum ist zwar nicht nötig, um die Aktie bei der aktuellen Bewertung interessant zu machen, es würde aber helfen, das Potenzial von Apple noch einmal zu bekräftigen.

Die Apple Aktie: Kaufen, Verkaufen oder Halten?

Apple ist eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt. Aber sollten Anleger diese Aktie jetzt noch kaufen? Klick hier, um unseren kostenlosen Sonderbericht über Apple herunterzuladen.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple und besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2018 $90 Calls auf Apple, Short Januar 2018 $95 Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 11.04.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier
Apple
Mehr zum Thema
Investoren


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel