DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Daimler-Aktie könnte 2017 um 88 Prozent zulegen – unter einer Bedingung

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
18.05.2017, 08:37  |  3361   |   |   

Wer langfristig in Aktien investiert, denkt oft, dass Wachstum sein größter Freund ist. Wie Aktionäre der deutschen Autohersteller derzeit allerdings feststellen müssen, bringt Wachstum reichlich wenig, wenn der Markt nicht mehr bereit ist, die Gewinne auch hoch zu bewerten.

Würde bei der Aktie von Daimler (WKN:710000) wieder Normalität einkehren, könnte sich das Wertpapier dieses Jahr fast verdoppeln. Hier erfährst du, wieso.

Ein Plus von 88 % wäre rechnerisch leicht nachvollziehbar

Nehmen wir einfach einmal an, dass Daimler so wie jedes andere DAX-Unternehmen bewertet wird. An sich keine abenteuerliche Annahme für den weltweit führenden Premiumhersteller, der noch immer wachsende Gewinne vorweisen kann.

Somit wäre das Kursziel für dieses Jahr der von Analysten durchschnittlich erwartete Gewinn, der laut Financial Times bei 8,93 Euro liegt, multipliziert mit dem derzeitigen DAX-Kurs-Gewinn-Verhältnis, das laut Commerzbank am zu Beginn der Woche bei 14,3 lag. Würde man die Daimler-Aktie so wie jede andere im DAX bewerten, käme dabei ein Kurs in Höhe von 127,70 Euro heraus. Das ist 88 % höher als die Aktie am 18.05. in den Handelsstart ging.

Fast eine Verdopplung innerhalb eines Jahres klingt für eine DAX-Aktie zu schön, um wahr zu sein, und das ist es wahrscheinlich auch, aber warum eigentlich?

Die Sorgen sitzen tief

Das Problem ist, dass Anleger sich derzeit einfach zu viele Sorgen um die Zukunftsfähigkeit der etablierten Autohersteller machen. Selbstfahrende Taxis könnten die Nachfrage nach eigenen Autos senken, manche Hersteller könnten bei der Umstellung auf Elektroautos den Anschluss verlieren und Trump nutzt vielleicht bald Importzölle, die den lukrativen amerikanischen Markt schwer zugänglich machen.

Aus diesem Grund weigert man sich momentan am Markt, die Autoaktien auch nur mit einer durchschnittlichen Bewertung zu belohnen. Das heißt im Umkehrschluss, dass Anleger nicht bereit sind, die aktuellen Gewinne, geschweige denn ein moderates Wachstum, in die Zukunft zu projektieren.

Falls es aber doch anders kommt, dürfte es sich gleich doppelt für Anleger lohnen.

So könnte sich das Szenario bei einer Kursexplosion entfalten

Wer derzeit Interesse an der Daimler-Aktie hat, sollte verstehen, woher das theoretisch große Kurspotential kommt. Stellt sich Daimlers Geschäftsmodell als nachhaltig heraus, könnte die Aktie wieder mit einem normalen Kurs-Gewinn-Verhältnis auf der Basis von gestiegenen Gewinnen belohnt werden. Das würde dann einen sogar noch höheren Anstieg als die berechneten 88 % bedeuten.

Das Potential ist zumindest da, aber selbst wenn Daimler weiter Erfolge feiert, weiß leider niemand, wann der Markt sich dazu entscheidet, seine Meinung zu ändern.

3 Trends, die Investoren kennen müssen

Die Welt ändert sich, und als Investor kannst zurückgelassen werden oder im Windschatten unglaublich großer Trends mitlaufen. In einem neuen Sonderbericht von den Top Analysten bei The Motley Fool identifizieren wir drei der aktuell größten Trends und wie Investoren von diesen profitieren können. Klick hier um kostenlosen Zugang zu sichern.

Mehr Lesen

Marlon Bonazzi besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier
Daimler


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel