DAX-0,03 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,13 %

Ascensia Diabetes Care kündigt globalen Innovationswettbewerb an, um digitale Lösungen zu finden, die bei der Bewältigung der Epidemie von Typ-II-Diabetes helfen

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
14.09.2017, 09:26  |  389   |   |   

LISSABON, Portugal, September 14, 2017 /PRNewswire/ --

Beim heutigen 53.  Jahrestreffen der European Association for the Study of Diabetes (EASD) kündigte Ascensia Diabetes Care den Start des "Ascensia-Diabetes Challenge" an, eines globalen Innovationswettbewerbs, der nach innovativen digitalen Lösungen sucht, Diabetes-Management zu unterstützen und das Leben derer, die mit Typ-II-Diabetes leben, zu verbessern. Der Wettbewerb zielt darauf ab, neue Wege für das Management der globalen Typ-II-Diabetes-Epidemie zu finden, indem bisher unentdeckte Lösungen von Diabetes-Innovatoren gefunden werden. Alle Finalisten, Zweitplatzierten und der Gewinner werden Geldpreise aus einem Gesamtfonds von 200.000 € erhalten, um ihre Ideen weiterzuverfolgen.

Durch den Wettbewerb möchte Ascensia Unternehmen unterstützen, die digitale Lösungen entwickeln, die den nächsten großen Sprung nach vorne bedeuten, das Typ-II-Diabetes-Management besser unterstützen und zur Entlastung der Patienten, der Gesundheitssysteme und der Gesellschaft beitragen könnten. Obwohl sich Lösungen und Therapien von Jahr zu Jahr verbessern, benötigen viele entstehende und sich in der Entwicklung befindende Technologien weitere Investitionen, um sicherzustellen, dass sie eine kritische Rolle spielen, wenn es darum geht, Menschen mit Typ-II-Diabetes besser beim Selbstmanagement aller Aspekte ihrer Krankheit zu unterstützen.

"Wir bei Ascensia sind hocherfreut, diesen Wettbewerb ins Leben zu rufen, da wir Innovation in unserem Bereich ermutigen wollen und überdenken wollen, wie digitale Technologie Menschen mit Typ-II-Diabetes helfen kann, ihre tägliche Routine zu managen", sagte Michael Kloss, CEO von Ascensia Diabetes Care. "Dieser Wettbewerb stellt das moderne Konzept dar, innovative Lösungen für Menschen mit Diabetes zu finden, zusammen mit unserer eigenen F&E. Dieser Wettbewerb selbst wird die Diabetes-Epidemie nicht lösen, ist aber ein kritischer Schritt in der Entwicklung von neuen Diabetes-Lösungen. Er zielt darauf ab, Ideen von Start-ups zu finden, zu unterstützen und weiterzuentwickeln, die das Potenzial haben, das Diabetes-Management zu revolutionieren. Wir hoffen, dass dieser Wettbewerb neue Ideen aus unentdeckten Quellen hervorbringen kann, und mit der Unterstützung von Ascensia wollen wir sie an die Patienten weltweit weitergeben können."

Der Wettbewerb bittet um Vorschläge aus Europa, Nord- und Südamerika und aus dem asiatisch-pazifischen Raum. Eingaben können ab 1. Oktober 2017 in Europa und ab 6. November 2017 im asiatisch-pazifischen Raum und in Nord-und Südamerika eingereicht werden. Beiträge können über das Online-Portal unter ascensiadiabeteschallenge.com eingereicht werden.

Eine Jury aus unabhängigen Experten auf den Gebieten Diabetes und digitale Gesundheit aus aller Welt, sowie Mitglieder der Ascencia-Medical-, E&F- und kommerziellen Teams werden die Beiträge beurteilen und über die Finalisten und den Gewinner entscheiden. Dr. William Polonsky, klinischer Psychologe, Dr. Masood Nazir, Allgemeinarzt mit besonderem Interesse an Diabetes und digitaler Gesundheit und Robin Swindell, Typ-II-Diabetes-Blogger, wurden als die ersten drei Juroren bestätigt. Weitere Juroren werden in Kürze bekannt gegeben.

Dr. William Polonsky, Präsident und Mitbegründer des Behavioral Diabetes Institute, San Diego, USA, erklärte: "Auf das Verhalten zielende Interventionen sind der Schlüssel zur Verbesserung des Selbstmanagements bei Typ-II-Diabetes und digitale Lösungen werden dringend als Mittel gebraucht, um das Engagement der Patienten langfristig zu fördern und eine nachhaltige Verhaltensänderung zu ermöglichen. Leider können die aktuellen digitalen Lösungen den Bedürfnissen des Patienten nicht völlig gerecht werden oder Selbstmanagement und langfristige Verhaltensänderung effizient unterstützen. Ich bin hocherfreut, im Rahmen der Ascensia Diabetes Challenge dazu beizutragen, neue Innovationen zur Reduzierung der Belastung durch Typ-II-Diabetes zu finden."

Robin Swindell, ein Patient mit Typ-II-Diabetes und aktiver Blogger aus Großbritannien, sagte: "Wie die meisten Patienten mit Typ-II-Diabetes sehe ich eine medizinische Fachkraft höchstens ein paar Stunden pro Jahr. Die restliche Zeit sind wir auf Selbstmanagement angewiesen. Wir müssen innovative digitale Lösungen finden, die uns besser beim Selbstmanagement unterstützen. Die Lösungen müssen persönlich zugeschnitten sein und in das Leben des einzelnen passen. Sie sollten auch quantitative Daten liefern, die helfen, unsere Krankheit besser zu verstehen und zu managen, sowie Motivation bieten. Digitale Lösungen können diesen Bedürfnissen gerecht werden. Ich bin hocherfreut, bei diesem Wettbewerb dabei zu sein und ich hoffe, er wird eine neue Innovation hervorbringen, die einen echten Unterschied für mich und andere Patienten bewirken kann."

Ascensia hat sich mit yet2, einem offenen Innovations-Dienstleistungsunternehmen, zusammengetan, um diesen weltweiten Wettbewerb ins Leben zu rufen. yet2 wird den Einreichungsvorgang und die erste Durchsicht der Beiträge managen. Ihre Erfahrung mit offenen Innovationswettbewerben wird dazu beitragen, die Auswertung der Beiträge zu erleichtern, die Überprüfung von geistigem Eigentum zu managen und den Beurteilungsprozess zu unterstützen.  

Michael Kloss fügte hinzu: "Als Unternehmen, das sich auf Diabetes spezialisiert, wollen wir das Programm bei Diabetes-Innovationen vorantreiben, unsere beständige Unterstützung als zuverlässiger Partner der Diabetiker-Gemeinschaft demonstrieren und unser Engagement für weitere Forschung, Innovation und Entwicklung von neuen Lösungen zeigen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Ascensia Diabetes Care unter: http://www.ascensia.com.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website von yet2 unter: http://www.yet2.com.

Ansprechpartner für Medien:
Joseph Delahunty
VP, Global Head of Communications
Ascensia Diabetes Care
E-Mail: joseph.delahunty@ascensia.com
Telefon: +41-61-560-8760

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel