DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

AKTIE IM FOKUS Finanzwerte trotzen Aufruf zum Bankensturm in Spanien

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.10.2017, 11:07  |  843   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Aufruf katalanischer Separatisten zum kollektiven Bankensturm hat die Anleger spanischer Finanzhäuser am Freitag kalt gelassen. Die Titel der BBVA stiegen um 0,72 Prozent und jene der Santander lagen knapp mit 0,18 Prozent im Plus, obwohl die Bürgerinitiative Katalanische Nationalversammlung (ANC) und der Kulturverein Omnium Cultural in der Nacht zum Freitag an ihre Anhänger appellierten, massiv Geld von Konten der fünf größten Banken abzuheben.

Mit den Kursgewinnen folgten die beiden Aktien einer europaweit positiven Branchenbewegung. Der Teilindex Stoxx 600 Europe Banks stieg zuletzt um 0,70 Prozent und war damit führend in der Sektorwertung. Vor allem französische Banken gehörten im EuroStoxx zur Spitzengruppe: BNP Paribas etwa kletterten an der Spitze des Leitindex um 1,6 Prozent. Auch die Titel der Deutschen Bank legten rund 1,2 Prozent zu.

Händler verwiesen als Stütze darauf, dass sich die Stimmung der Anleger hinsichtlich der Bankenbranche zuletzt generell wieder gebessert habe. Aktuell dazu beigetragen habe auch, dass Präsident Donald Trump in den USA einen Fortschritt bei seiner geplanten Steuerreform gemacht hat. Der US-Senat hat einen Haushaltsentwurf verabschiedet und damit eine Hürde aus dem Weg geräumt./tih/ag

Deutsche Bank

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel