DAX-0,21 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+1,80 %

DAX DAX mit Low-Risk-Long-Gelegenheit gegen 12.800er Region vor Weihnachten?

Gastautor: Jens Klatt
15.12.2017, 13:14  |  2515   |   |   

(JK-Trading.com) – Nachdem es bereits zum Ende der vergangenen Handelswoche zu einer Attacke auf die obere Range-Begrenzung um 13.200 Punkte kam, sah es ja durchaus gut für eine kleine Weihnachtsrallye aus. 

 

Doch in der Tat wollte kein nachhaltiger Bruch der 13.200/240 gelingen und ausgehend vom dünnen Wirtschaftsdatenkalender in der nächsten Woche und dem bevorstehenden Weihnachtsfest infolgedessen die Liquidität mit voranschreitender Woche immer weiter austrocknen dürfte, wird eine kleine Weihnachtsrallye wohl ausbleiben.

 

Bei Betrachtung des charttechnischen Bildes ist mittlerweile sogar denkbar, dass der DAX unterhalb von 13.000 Punkten in die Weihnachtswoche geht, ein erneuter Test der 12.800/850er Region scheint denkbar.

 

Für ein solches Abwärts-Momentum spricht zudem das sich weiter auf der Short-Seite präsentierende Netto-Long-Sentiment, welches als Kontraindikator eher die Short-Seite favorisiert.

Der vollständigkeitshalber sollte allerdings Erwähnung finden, dass das Retail-Sentiment in Seitwärtsphasen, welche nun seit rund einem Monat im DAX Einzug hält, Schwächen aufweist und als Kontraindikator nicht außergewöhnlich gut funktioniert:

 

Quelle: Börse Stuttgart | Euwax

 

Zudem: sollte es gleich zum Wochenstart zu einer dynamischeren Attacke auf die 12.800/850er Region kommen, so sollte die Price Action in diesem Bereich sehr gut beobachtet werden, ich wäre nicht überrascht, sollte der DAX gegen diesen Bereich zügig wieder anziehen und sich noch einmal eine günstige Low-Risk-Trading-Gelegenheit ergeben, dessen Ziel ein Rücklauf über die 13.000er Marke wäre:

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, exklusiv für JFD Brokers

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel