DAX-0,66 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,62 %
Aktien Frankfurt Schluss: Chinas Zusagen inmitten des Zollstreits geben Auftrieb
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Schluss Chinas Zusagen inmitten des Zollstreits geben Auftrieb

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.04.2018, 17:47  |  802   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Chinas Versprechen, seine Märkte stärker zu öffnen, hat dem Dax am Dienstag frischen Schwung verliehen. Zudem profitierte das deutsche Kursbarometer von deutlichen Kursgewinnen bei zwei prominenten Indexmitgliedern. Bayer scheint bei der Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto auf der Zielgeraden zu sein. Bei Volkswagen machten Spekulationen über einen Führungswechsel die Runde.

Zur Schlussglocke legte der Dax um 1,11 Prozent auf 12 397,32 Punkte zu. Er erreichte damit den höchsten Stand seit Mitte März. Mitten im Zollstreit mit den USA hatte Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping während des asiatischen Wirtschaftsforums im südchinesischen Bo'ao mehr Marktzugang, bessere Investitionsbedingungen und geringere Zölle auf Autoimporte in Aussicht gestellt. Die im Dax gelisteten Autobauer profitierten allgemein davon.

Der MDax als Heimat der mittelgroßen Unternehmen hinkte dem positiven Umfeld aber ein Stück weit hinterher: er stieg weniger stark um 0,46 Prozent auf 25 815,80 Punkte. Der Technologieindex TecDax dagegen rückte sogar um 1,56 Prozent auf 2568,47 Punkte vor./tih/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel