DAX+0,64 % EUR/USD-0,20 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-0,04 %
Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne in positivem Börsenumfeld
Foto: wallstreet:online

Aktien Osteuropa Schluss Gewinne in positivem Börsenumfeld

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.05.2018, 18:53  |  320   |   |   

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die Börsen Osteuropas haben am Donnerstag zugelegt. Rückenwind lieferte ein insgesamt freundliches Aktienmarktumfeld in Europa und den USA. Der russische RTS Index rückte um 3,28 Prozent auf 1179,63 Punkte vor.

In Warschau legte der Wig-30 um 0,90 Prozent auf 2654,83 Punkte zu. Der breiter gefasste Wig stieg um 0,67 Prozent auf 60 091,26 Zähler. Die Aktien der Alior Bank gewannen an der Spitze des Wig-30 6,22 Prozent. Das Finanzinstitut hatte seinen Nettogewinn im ersten Quartal mehr als verdoppelt und die Erwartungen von Analysten übertroffen.

An der Prager Börse schloss der Leitindex PX mit einem Plus von 0,31 Prozent auf 1096,38 Punkte. Bei den Einzelwerten stiegen die Aktien des Stromkonzerns CEZ nach Vorlage von Quartalszahlen um 0,63 Prozent. Das Unternehmen hatte im ersten Quartal zwar einen deutlichen Rückgang beim Nettogewinn hinnehmen müssen. Das lag aber an Einmaleffekten. Die Papiere der Moneta Money Bank legten nach der Vorlage von Geschäftszahlen um 0,40 Prozent zu.

In Budapest stieg der Bux um 0,42 Prozent auf 36 740,21 Punkte. Die Aktien des Öl- und Gaskonzerns Mol zogen um 0,96 Prozent an. Sie erholten sich damit etwas von ihren Vortagesverlusten und trotzten den im Späthandel fallenden Ölpreisen. Für die Papiere des Pharmaunternehmens Gedeon Richter ging es um rund ein halbes Prozent hoch./dkm/APA/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel