DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Cryptos with Block66 Der Fall des Bitcoins unter die 8.000 USD steht unmittelbar bevor.

Gastautor: Oliver Michel
18.05.2018, 00:30  |  685   |   |   

Wenn die Bullen das verhindern wollen, dann müssen sie jetzt langsam mal wieder aktiv werden und beherzt zugreifen.

18. Mai 2018 - 02:45 Uhr

Wenn die Bullen das verhindern wollen, dann müssen sie jetzt langsam mal wieder aktiv werden und beherzt zugreifen.

Kurz nach Mitternacht ist der Preis des Bitcoins schon zwei Mal kurzzeitig unter die Marke von 8.000 USD (Bitfinex) gedrückt worden. Ich hatte im vorletzten Blog ausgeführt, dass der Bereich um 7.900 USD bis 8.000 USD einer der wenigen echten bzw. starken Unterstützungsbereiche des Bitcoins auf dem Weg nach unten ist.

Wenn es alleine nach der Chart-Technik ginge, wäre der Weg des Bitcoins und mit ihm aller anderen Altcoins nach unten fest vorgezeichnet. Der Blick auf den 1-Stunden-Chart rechts zeigt, dass sich nach einem weiteren roten Tag gestern nun nach und nach Bear Flags bilden, die der Bitcoin nach unten durchbricht.

Wenn die Bullen das verhindern wollen, dann müßten sie jetzt langsam mal aktiv werden. Und diese Möglichkeit will ich eigentlich auch nie (!) ausschließen. Die Bullen können bei den geringen Handelsvolumina jederzeit den stückweisen Preisverfall des Bitcoins abfangen und umkehren. Man hat in den letzten Tagen immer wieder gespürt, dass die Bullen noch da sind, aktiv sind und auch dagegen halten.

Ich komme gerade vom Börsentag von Zürich zu Hause in Rödermark im Rhein/Main-Gebiet an. Und ich bin gespannt, welcher Bitcoin-Preis mich nachher beim Aufstehen erwarten wird. Der Börsentag, an dem ich wieder für den Börsen-Spiegel und eToro aktiv war, war klein, aber (echt) fein. Viele gute Gespräche und zum Abschluß ein Vortrag zum Thema Blockchain und CryptoCoins. Das Interesse an CryptoCoins ist auch in der Schweiz riesengroß.

Ok. Und während ich diese Zeilen gerade schreibe, fällt der Bitcoin ein weiteres Mal unter die 8.000 USD und liegt aktuell um 2:45 Uhr bei 7.950 USD.

Oliver Michel

 

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Seite 1 von 2


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Vielleicht bräuchte es eine Treffen bei dem es um die Altagstauglichkeit von Kryptowährungen geht oder wie man sie dafür einsetzen kann. Solange dies nicht passiert warum soll ich über den umständlichen Weg von Euro zu Krypto über eine Plattform gehen weil es heißt hier können sie wenn sie wollen mit Bitcoin bezahlen. Kein Mensch hätte mit Euro bezahlt wenn er die Möglichkeit gehabt hätte mit DM weiter zubezahlen. Zumal man auch erst wechseln muß das war doch früher auch so als es noch keinen Euro gab. Niemand hätte doch eine andere Währung genommen nur einfach so aus spass. Kaufen sie ein Küchengerät wenn irgendwann mal eine technik möglich ist die mir erlaubt das Gerät auch effektiv einzusetzen bzw. das Gerät gefahrlos zubenutzen.
Was heißt unmittelbar das war doch spätestens letzte Woche klar. Dank vieler negativer Meldungen. Noch dazu Geld von Goldman Sachs die Futures wegen hoher Nachfrage für Shortpositionen herausgebracht haben denn Gates würde ja gerne shorten wenn er könnte mit Buffet und Soros Geld stinkt nicht wundern sich die Leute wohin der Markt geht. Letztes Jahr stiegen die Kurs und machte Geld nun kommen die Shorties dran und verdienen Geld. Bitcoinfall bis 2500€ ordentlicher Hebel super Gewinn. Dann kommt Buffet und Gates an schütteln sich die Hände und sagen gut gemacht nächstes Jahr machen wir das gleiche diesmal nach oben weil keiner mehr an steigende Kurse glaubt. Consensus war nur Blockchain für die Unternehmen der Arbeiter schaut in die Röhre weil er davon nicht provitiert. Ersparnisse waren nur für die Geldbörse der Reichen heulen bekommen Steuererleichterungen und der Arbeitnehmer bekommt die Rechnung.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel