DAX+0,82 % EUR/USD+0,24 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,23 %

DAX DAX mit freundlicher Tendenz

07.06.2018, 07:29  |  2357   |   |   

Liebe Leser,
im Gegensatz zu den US-Märkten, hier vor allem der Nasdaq 100 mit "Trendstärke", die für Positionstrader attraktiv sind, stellt sich der DAX noch mit deutlicher Unsicherheit dar. Die jüngsten beiden schwarzen Wochenkerzen signalisieren noch Widerstand nach oben - die aktuell freundliche Tendenz und eine nach- sowie vorbörsliche feste Indikation bei 12.900 Punkten hingegen weist auf die Chance auf einen Test der 13.000er-Marke hin.

Daher sollte die aktuelle Erholung nicht mehr "blind" verkauft werden. Vielmehr wäre ein Anstieg über ca. 12.930 ein Signal für einen Test der 13.000er-Zone. Kritisch wäre jedoch ein wiederholter Abprall am gegenwärtigen Niveau und ein Daily-Close unter den jüngsten drei Tagestiefs und somit auch ein Fall unter die 200-Tageslinie mit Ziel 12.660 bis 12.600 Punkten. Ein negatives Szenario beinhaltet dann allerdings auch das Risiko weiterer Abgaben.



DAX Daily: Die Eröffnung wird bei ca. 12.900 Punkten erwartet. Rücksetzer finden bei ca. 12.860 bis 12.830 Unterstützung - ein Anstieg über 12.930 auch per Hourly-Close wäre positiv mit Zielen bei ca. 12.960 bis 12.980/13.010 Punkten.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst www.candlestick.de

Hinweis: ausführliche DAX-Analyse jeden Morgen in meinem Webinar für GKFX um 08.45 Uhr.

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer