DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Cryptos with Block66 Der Bitcoin bricht oder explodiert unter dem Druck seiner Short-Seller!

Gastautor: Oliver Michel
15.08.2018, 00:30  |  1349   |   |   

Das Verhältnis Short- zu Long-Sellern ist am Dienstag dramatisch in Richtung Short gekippt. Das kann die Entscheidung bringen.

15. August 2018 - 00:20 Uhr

Das Verhältnis Short- zu Long-Sellern ist am Dienstag dramatisch in Richtung Short gekippt. Das kann die Entscheidung bringen.

Der Bitcoin kämpft weiter hartnäckig um die 6.000 USD (Bitfinex). Noch hat er den Kopf über Wasser. Dieser Tage sucht man natürlich nach Besonderheiten, die eventuell eine Entscheidung beeinflussen könnten. Und in diesem Zusammenhang möchte ich auf das Short-Long-Seller-Verhältnis im Bitcoin zurückkommen, das wir letzte Woche in diesem Blog schon mal thematisiert hatten. Letzte Woche überstieg die Zahl der Short-Seller die der Long-Seller kurzzeitig und knapp. Was historisch betrachtet für sich genommen schon eine Seltenheit war. Seit dem gestrigen Dienstag ab 02:00 Uhr nachts und dem Dump unter die 6.000 USD hat die Zahl der Short-Seller drastisch zugenommen. Sehen Sie selbst im logarithmischen 1-Tages-Chart und im 15-Minuten-Chart jeweils im unteren Feld. Short ist die rote Linie und Long die grüne.

Was bedeutet das? Ganz einfach. Entweder bricht der Bitcoin unter der Last all dieser Short-Seller zusammen und all diese Short-Seller kommen in den Trader-Himmel oder aber ein kleiner Pump  eines Big Players löst eine Kettenreaktion (Auflösen der Short-Stopp-Losses oder der unterdeckten Margin-Trades der Short-Seller durch Kauf von Bitcoins) aus, die den Bitcoin durch die Decke schießen läßt, die Short-Seller aber allesamt in die Hölle befördert. Außergewöhnlich ist die Situation aber allemal. Man darf gespannt sein, wie sie sich auflöst. Und auf diese Auflösung müssen nicht mehr lange warten.

Ich möchte auf diesem Wege Leserfragen beantworten, die mich per Mail erreicht haben, aber alle in die gleiche Richtung zielen. Wenn ich Ethereum und Ripple vom Bitcoin isoliert betrachten sollte, wären beide aufgrund ihrer Chart-Situation bereits ein Long-Kauf. Ich hatte im gestrigen Blog-Beitrag gezeigt, wie weit Ethereum ja nun schon korrigiert hat. Gleiches gilt für Ripple. Meiner Ansicht nach hat der Bitcoin als Leitwährung im Coin Currency Market in kritischen Phasen des Marktes auf jeden Fall Einfluß auf das Wohl und Weh der anderen großen Coins. Sollte also der Bitcoin unter die 6.000 USD fallen, dann kann ich mir gut vorstellen, dass er Ethereum und Ripple, die, wie gesagt, ja schon stark korrigiert haben, nochmals ein Stück mit nach unten reißt. Wie weit? Das kommt sicherlich darauf an, wie weit der Bitcoin selber unter die 6.000 USD fallen wird. Ich warte also mit dem Eingehen von weiteren Long-Positionen in Bitcoin, Ethereum und Ripple ab, bis ich weiß, wie der Bitcoin sich entschieden hat, nämlich über 6.000 USD bleiben und steigen oder aber darunter fallen.

Oliver Michel

 

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel