DAX-0,17 % EUR/USD-0,65 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-1,61 %

KAFFEE Preis mit dynamischer Gegenbewegung

09.10.2018, 10:25  |  1254   |   |   

Vor einigen Handelstagen ist eine dynamische Gegenbewegung bei Kaffee angelaufen. Erste wichtige Widerstände konnten zurückerobert werden. Einen wichtigen Impuls gab es vom Devisenmarkt. Die zentrale Frage lautet: Wendet sich jetzt das Blatt bei Kaffee endgültig? Seit Ende 2016 befindet sich der Preis in einer starken Abwärtsbewegung. Trotz der extrem überverkauften Lage gab es bis zuletzt keine gravierende Erholungsbewegung zu verzeichnen. Das hat sich nun womöglich geändert. 

Wir hatten in diversen vorherigen Kommentaren auf die enge Korrelation zwischen dem Brasilianischen Real (BRL) und dem Kaffeepreis verwiesen. Ein starker BRL begünstigt einen starken Kaffeepreis, wohingegen ein schwacher BRL preisbelastend wirkt. Um diese Korrelation zu verdeutlichen, haben wir die Entwicklung von BRL/USD gegen die Entwicklung des Kaffeepreises gestellt.

Die Abwertung des Brasilianischen Real gegen den US-Dollar verdeutlichen auch folgende Zahlen. Notierte der BRL zu Jahresbeginn noch bei knapp 0,31 US-Dollar, stand er Mitte September bereits leicht unterhalb von 0,24 US-Dollar. Seit wenigen Tagen ist hier eine deutliche Erholung zu verzeichnen (aktuell notiert der BRL bei 0,265 USD), die wiederum die Erholung des Kaffeepreises begünstigte. Der BRL profitierte hierbei vom Verlauf der brasilianischen Präsidentenwahl. Kommen wir zu Kaffee.

Unsere letzte Kommentierung zu Kaffee schlossen wir am 19.09 mit: „[…]Der Abschluss der Bodenbildung dürfte noch etwas auf sich warten lassen. Aus charttechnischer Sicht ist Kaffee angeschlagen. Ein Abtauchen des Preises in Richtung 90 US-Cents ist unserer Meinung nach nicht ausgeschlossen. Auf der Oberseite wäre die Rückkehr über die Marke von 105 USC ein erster Achtungserfolg.“

Zu einem Test der 90 USC kam es nicht. Stattdessen bildete sich im Bereich von 96 USC eine vielversprechende Doppelbodenformation heraus, die durch die Rückeroberung der 105 USC erheblich an Relevanz gewann. Bereits jetzt von einer Trendwende zu sprechen, wäre vielleicht etwas verfrüht. Kurzfristig sehen wir jedoch weiteres Aufwärtspotential und ein mögliches Ziel bei 117 USC. Auf der Unterseite sollten nun die 105 USC nicht wieder unterschritten werden.      
 

Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
BRL/USDKaffee


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel