DAX-1,80 % EUR/USD-0,74 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-6,70 %
Devisen: Eurokurs fällt auf neues Tief seit Mitte August
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs fällt auf neues Tief seit Mitte August

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.10.2018, 13:14  |  487   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag weiter gesunken. Zunächst hielt sich die Gemeinschaftswährung kaum verändert. Im Mittagshandel rutschte sie aber etwas ab. Damit knüpfte der Euro an die Kursverluste der vergangenen Handelstage an und erreichte bei 1,1341 Dollar den tiefsten Stand seit Mitte August. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1416 Dollar festgesetzt.

Neben der allgemein trüben Stimmung an den internationalen Finanzmärkten mit starken Verlusten an den Aktienbörsen rückt eine Kreditbewertung Italiens stärker in den Fokus, die am Abend durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) auf dem Programm steht. Nachdem Moody's die Bewertung der italienischem Kreditwürdigkeit bereits gesenkt hatte, wird ein ähnlicher Schritt durch die S&P-Experten nicht ausgeschlossen.

Vor dem Wochenende stehen auch amerikanische Wachstumsdaten im Mittelpunkt, die am Nachmittag veröffentlicht werden. Analysten rechnen für das dritte Quartal mit einem anhaltend robusten Wirtschaftswachstum in den USA, das aber etwas schwächer als das starke Ergebnis aus dem zweiten Quartal erwartet wird. Die Zahlen dürften wegen der aktuell grassierenden Konjunkturangst und der damit verbundenen Börsenschwäche auf großes Interesse stoßen./jkr/bgf/mis

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading
Wertpapier
EUR/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel