DAX-1,80 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-6,70 %

DAX: Jetzt kommt es darauf an

Gastautor: Holger Steffen
06.11.2018, 07:20  |  453   |   |   

Der DAX hat nach dem Rebound eine Konsolidierung gestartet, die Bedeutung für den weiteren Trend ist immens.

Nach dem Absturz im Oktober konnte der DAX beim Rebound gemessen vom Tief in der Spitze immerhin rund 640 Punkte wettmachen, ein Anstieg um 5,8 Prozent. Da scheint eine Atempause angemessen, zumal die Marke von 11.500 Punkten einen ersten größeren Widerstand, resultierend aus der ersten Oktoberhälfte, darstellt.

Im Vorfeld der US-Midterm-Wahlen dürften zudem einige Anleger das Risiko scheuen. Dramatische Bedeutung dürfte das Ereignis aber nicht haben. Viel wichtiger wird in den nächsten Monaten sein, ob der konjunkturelle Abschwung in Europa stoppt. Das könne dem DAX wieder Aufwind geben.

Das ist aber eher ein mittelfristig wichtiger fundamentaler Aspekt. Technisch hat der DAX trotz des schon beachtlichen Rebounds weiter kurzfristiges Erholungspotenzial bis in die Region um 11.700 bis 12.000 Punkte. Erst da würde sich die Frage nach dem mittelfristigen Trend stellen.

Die aktuell eingeleitete kleine Konsolidierung bietet damit noch einmal eine spekulative Chance, wobei es zunächst durchaus noch einen Rückschlag geben kann. Wir würden daher Käufe an schwachen Tagen bevorzugen.

Diskussion: DAX-Werte im Chartcheck

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 06.11.2018
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer