DAX-1,80 % EUR/USD-0,73 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-6,70 %

Cryptos with Block66 Das Warten endet erst mit higher High oder lower Low des Bitcoins.

Gastautor: Oliver Michel
10.11.2018, 00:01  |  982   |   |   

Erst wenn der Bitcoin ein neues higher High oder lower Low markiert, ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten. Denn dann geht´s nämlich los.

09. November 2018 - 23:40 Uhr

Erst wenn der Bitcoin ein neues higher High oder lower Low markiert, ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten. Denn dann geht´s nämlich los.

Im gestrigen Blog-Beitrag hatte ich beschrieben, dass eine Bewegung des Bitcoins, die den Anspruch hat, richtungsweisend zu sein, mit einem deutlich höherem Handelsvolumen unterlegt sein sollte, als das normale. Das ist ein Aspekt, auf den ich dieser Tage achte. Heute möchte ich auf einen zweiten Aspekt eingehen, der einen neu markierten Preis zu etwas Besonderem macht, wenn damit nämlich ein higher High oder lower Low markiert wird.

Der Blick auf den logarithmischen 1-Tages-Chart des Bitcoins bezogen auf die Plattform Bitstamp zeigt, dass seit Anfang des Jahres alle signifikanten neuen Hochpunkte entlang der oberen schwarzen, blauen und roten Linie immer unterhalb des letzten vorangegangenen, alten Hochpunktes lagen. Umgekehrt gilt, dass seit 29. Juli diesen Jahres alle signifikanten, neu markierten Tiefpunkte über dem vorangegangenen Tiefpunkt lagen. Daran hält der Bitcoin sich bis heute. Eine Abweichung von diesem Verhalten wäre ein echtes Signal.

Das gelbe Rechteck im Chart unterlegt den Bereich zwischen dem letzten Hoch und dem letzten Tief. Das heißt in der Konsequenz. Steigt der Preis des Bitcoins über 6.826 USD (Bitstamp) oder fällt er unter 6.055 USD, dann hat er entweder ein neues higher High oder lower Low markiert. Natürlich könnte man den gelben Bereich weiter und damit sicherer fassen, indem man ein Hoch und Tief weiter links abgreift, oder enger fassen, indem man nach rechts geht. Ich für meinen Teil habe oben genannte Werte unter Beobachtung.

Erst wenn ein neues higher High oder lower Low mit ordentlich Handelsvolumen markiert wurde, hat das Warten für mich ein Ende. Dann werde ich mit meinem eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog zugrunde liegt, aktiv und gehe Schritt für Schritt Long-Positionen in fünf Coins ein. Wie gestern im Blog beschrieben. Bis dahin halte ich allerdings die Füße still. Muß sein.

Oliver Michel

 

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel