DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne
Foto: wallstreet:online

Aktien Osteuropa Schluss Gewinne

Anzeige
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.11.2018, 19:58  |  336   |   |   

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Mittwoch zugelegt. In Moskau konnte der RTS-Index einen weiteren Teil seiner deutlichen Verluste vom Wochenauftakt ausgleichen. Nach einem Plus von 1,3 Prozent am Vortag, ging es nun um weitere 1,35 Prozent hoch bis auf 1113,46 Punkte.

Aktuell verfolgen Anleger an der Moskauer Börse sehr genau den wieder aufgeflammten Konflikt des Landes mit der Ukraine, wo inzwischen für vorerst 30 Tage das Kriegsrecht gilt.

In Warschau stieg der WIG-30 um 1,76 Prozent auf 2568,97 Punkte. Der breiter gefasste WIG legte um 1,53 Prozent auf 57 633,26 Zähler zu. Bei hohem Volumen gewannen die Aktien der Alior Bank knapp 5 Prozent. Die Papiere des Bergbaukonzerns KGHM legten um 3 Prozent zu und die der Ölgesellschaft PKN Orlen 4 Prozent. Die einzigen Verlierer unter den WIG-20-Werten waren die Aktien des Versorgers PGE mit einem Minus von 3,5 Prozent.

In Prag gewann der tschechische Leitindex PX 0,17 Prozent auf 1442,57 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,69 (Vortag: 0,79) Milliarden tschechischen Kronen. Die Papiere des Mobilfunkunternehmens O2 C.R. gewannen im PX bei höherem Volumen knapp 2 Prozent. Die Anteile der österreichischen Erste Group stiegen um 1,2 Prozent, während die des österreichischen Versicherungskonzerns Vienna Insurance (VIG) 1,6 Prozent abgaben.

Der ungarische Leitindex Bux legte leicht um 0,14 Prozent auf 39 656,25 Punkte zu. Das Handelsvolumen belief sich auf 10,00 (Vortag: 12,6) Milliarden Forint. Die vier Schwergewichte im Bux zeigten sich ohne klare Richtung. Richter Gedeon stiegen um 1,1 Prozent und Magyar Telekom um 1,8 Prozent. Die Aktien der Ölgesellschaft MOL verloren 0,50 Prozent, während die der OTP Bank unverändert schlossen./mik/APA/ck/she

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel