DAX-0,54 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Bitcoin Nächste Tausender-Marke im Visier!

07.12.2018, 19:05  |  1335   |   |   

Dabei hat der letzte Zwischenhalt um 3.800 US-Dollar nur etwas länger als eine Woche angehalten, am Freitagabend kam es wieder zu einem wahren Kursmassaker am Krypotomarkt. Die Ziele wurden aber bereits einige Besprechungen (14. November 2018: "Bitcoin: Kursmassaker bei Krypotwährungen") vorher mit dem Bruch von 5.872 US-Dollar benannt und sind uneingeschränkt gültig – somit auch keine Überraschung. Anleger sollten jetzt aber ihre Stops merklich nachziehen, aus dem Tageschart geht ein Kursniveau von gut 3.700 US-Dollar hervor.

Dritte Welle rollt!

Der erfolgreich verlaufene Pullback von den Novembertiefstständen bei 3.456 US-Dollar zurück an den Horizontalwiderstand bei 4.356 US-Dollar hat vor wenigen Tagen wieder Verkäufer auf den Plan gerufen, die sich jetzt weiter austoben. Abgaben auf glatt 3.000 US-Dollar sollten in den kommenden Stunden einkalkuliert werden, von da an dürften sich Käufer jedoch merklich zur Wehr setzen. Bereits investierte Anleger ziehen deshalb ihre Stop-Niveaus nach.

Eine Aufhellung des aktuellen Chartbildes würde sich hingegen nur durch eine sofortige Stabilisierung und Rückkehr mindestens über 3.500 U-Dollar ergeben. Dann wäre ein Rücklauf zurück an den größeren Widerstandsbereich um 4.356 US-Dollar denkbar. Auch müsste nicht die untere Abwärtstrendlinie einem Bruch unterliegen, der sich gerade abzeichnet. Das könnte den Abwärtssog nämlich noch einmal verstärken!

Bitcoin (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3.456 // 3.775 // 4.000 // 4.266 // 4.356 // 4.414 US-Dollar
Unterstützungen: 3.212 // 3.150 // 3.000 // 2.975 // 2.848 // 2.500 US-Dollar

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel