DAX-0,57 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,09 % Öl (Brent)-0,06 %

WOCHENAUSBLICK Wildes Auf und Ab in den USA nimmt Anlegern Orientierung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.12.2018, 05:50  |  626   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - In der verkürzten Weihnachtswoche hoffen die Anleger am deutschen Aktienmarkt auf ein halbwegs versöhnliches Ende eines verkorksten Jahres. Doch am Donnerstag und am Freitag dürfte es kaum gelingen, die bislang miese Bilanz noch entscheidend aufzupolieren. Zudem endet der Handel am Freitag bereits um 14 Uhr, an Silvester bleibt die Frankfurter Börse geschlossen.

Der im Gegensatz zu Deutschland aktive Handel der US-Börsen am Montag und Mittwoch kann dabei nicht als Indikator für der Verlauf in Frankfurt herhalten. Hatte der Dow Jones am Heiligabend noch belastet von teils panikartigen Verkäufen knapp drei Prozent tiefer geschlossen, sprang er zwei Tage später in einem wahren Kaufrausch um knapp fünf Prozent nach oben.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Anleger sollten in der neuen Handelswoche potenziell marktbewegende Konjunkturdaten im Auge behalten. So werden am Donnerstag zum Beispiel Angaben zum Verbrauchervertrauen in den USA veröffentlicht. Am Freitag folgt das Geschäftsklima in der Region Chicago. Beide Werte beziehen sich auf den laufenden Monat Dezember.

Hierzulande werden am Donnerstag einige Indexänderungen umgesetzt. So steigt Carl Zeiss Meditec in den MDax der mittelgroßen Werte auf. Der Hersteller von Medizintechnik ersetzt den Veranstalter und Ticketverkäufer CTS Eventim , der in den Nebenwerteindex SDax absteigt.

Neu im SDax ist dann auch der erst seit Mitte Oktober an der Börse gelistete Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge Knorr-Bremse . Den Index verlassen muss wiederum der Agrardienstleister Baywa ./la/bek/mis/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel