DAX+0,90 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+0,51 %

SANOCHEMIA Pharmazeutika AG Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung

Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc)
27.02.2019, 09:00  |  441   |   |   

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Wien (pta010/27.02.2019/09:00) - Sanochemia Pharmazeutika AG
FN 1170855 s
ISIN AT0000776307

Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre ein zur ordentlichen Hauptver-sammlung der Sanochemia Pharmazeutika AG am Donnerstag, dem 28. März 2019, um 15 Uhr, in der Wirtschaftskammer Burgenland, 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1.

I. TAGESORDNUNG
1. Vorlage des Jahresabschlusses samt Lagebericht, des Konzernabschlusses samt Kon-zernlagebericht und des vom Aufsichtsrat erstatteten Berichts für das Geschäftsjahr 2017/2018
2. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Ge-schäftsjahr 2017/2018
3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Ge-schäftsjahr 2017/2018
4. Beschlussfassung über die Vergütung der Mitglieder des Aufsichtsrats
5. Wahl des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2018/2019
6. Wahl einer Person in den Aufsichtsrat
7. Beschlussfassung über die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals, auch mit der Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts und mit der Möglichkeit zur Ausgabe der neuen Aktien gegen Sacheinlagen [ Genehmigtes Kapital 2019 ] unter Aufhebung des Genehmigten Kapitals gemäß Hauptversammlungsbeschluss vom 22.03.2017 im unausgenützten Umfang sowie Beschlussfassung über die Änderung der Satzung in § 5 Abs 5

Die Aktien der Gesellschaft werden im Dritten Markt der Wiener Börse gehandelt, Marktsegment "direct market plus"; die Gesellschaft ist daher keine börsenotierte Akti-engesellschaft im Sinne von § 3 AktG.

II. UNTERLAGEN ZUR HAUPTVERSAMMLUNG
Insbesondere folgende Unterlagen zur Hauptversammlung iSv § 108 Abs 3 AktG kön-nen ab dem 21. Tag vor der Hauptversammlung, das ist der 7. März 2019, unter folgen-der Adresse angefordert werden:

Per Post Sanochemia Pharmazeutika AG
Investor Relations
zH Frau Bettina Zuccato
1090 Wien, Boltzmanngasse 11
Per Telefax: +43(0)1 319 14 56-344
Per E-Mail b.zuccato@sanochemia.at

* Jahresabschluss mit Lagebericht,
* Konzernabschluss mit Konzernlagebericht,
* Bericht des Aufsichtsrats,
jeweils für das Geschäftsjahr 2017/2018;
* Beschlussvorschläge zu den Tagesordnungspunkten 2 bis 7,
* Erklärung des Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat zu TOP 6 gem § 87 Abs 2 AktG samt Lebenslauf
* Bericht des Vorstands gem § 170 Abs 2 AktG iVm § 153 Abs 4 S 2 AktG zu Top 7
* Formular für die Erteilung einer Vollmacht,
* Formular für den Widerruf einer Vollmacht,
* vollständiger Text dieser Einberufung.

Diese Unterlagen sind überdies ab 7. März 2019 auf der im Firmenbuch eingetragenen Internetseite der Gesellschaft unter www.sanochemia.at zugänglich.

III. NACHWEISSTICHTAG UND VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEIL-NAHME AN DER HAUPTVERSAMMLUNG
Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts und der übrigen Aktionärsrechte, die im Rahmen der Hauptversammlung geltend zu machen sind, richtet sich nach dem Anteilsbesitz am Ende des 18. März 2019 (Nachweisstichtag).
Zur Teilnahme an der Hauptversammlung ist nur berechtigt, wer an diesem Stichtag Aktionär ist und dies der Gesellschaft nachweist.
Für den Nachweis des Anteilsbesitzes am Nachweisstichtag ist eine Depotbestätigung gemäß § 10a AktG, die der Gesellschaft spätestens am 25. März 2019 ausschließlich auf einem der folgenden Kommunikationswege und Adressen zugehen muss, nachzu-weisen.

(i) für die Übermittlung der Depotbestätigung in Textform, die die Satzung gemäß § 15 Abs 3 genügen lässt
Per Telefax: +43 (0)1 319 14 56-344
Per E-Mail b.zuccato@sanochemia.at
(Depotbestätigungen bitte im Format PDF)

(ii) für die Übermittlung der Depotbestätigung in Schriftform
Per Post oder Boten Sanochemia Pharmazeutika AG
Investor Relations
zH Frau Bettina Zuccato
1090 Wien, Boltzmanngasse 11

Depotbestätigung gemäß § 10a AktG
Die Depotbestätigung ist vom depotführenden Kreditinstitut mit Sitz in einem Mitglied-staat des Europäischen Wirtschaftsraums oder in einem Vollmitgliedstaat der OECD auszustellen und hat folgende Angaben zu enthalten:
* Angaben über den Aussteller: Name/Firma und Anschrift oder eines im Verkehr zwi-schen Kreditinstituten gebräuchlichen Codes (BIC),
* Angaben über den Aktionär: Name/Firma, Anschrift, Geburtsdatum bei natürlichen Personen, gegebenenfalls Register und Registernummer bei juristischen Personen,

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16.04.19
Aus der Redaktion