DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Türkei Kurz will wegen neuen Eklats Ende der Türkei-Verhandlungen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
10.03.2019, 20:59  |  4035   |   |   
Wien (dts Nachrichtenagentur) - Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat ein Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gefordert. "Es ist inakzeptabel, dass die Türkei deutschen Journalisten die Akkreditierung verweigert. Die Türkei bewegt sich seit Jahren in großen Schritten weg von der EU und ihren Grundwerten. Die Beitrittsverhandlungen sollten daher abgebrochen werden", schrieb Kurz am Sonntagabend auf Twitter.

Zuvor war bekannt geworden, dass die Türkei zwei deutschen Journalisten die Akkreditierung verweigert hat und sie die Türkei verlassen müssen.
Mehr zum Thema
TwitterTürkei


8 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Zitat von BremerTribun: Der Mann alleine hat mehr Mors in der Hose als unsere gesamte Regierung.

Mein Respekt hat er.



...und nicht nur deins. 38 Prozent der Deutschen würden Österreichs Kanzler wählen

https://www.focus.de/politik/deutschland/sebastian-kurz-38-p…

...vom Mai 2018, inzwischen wahrscheinlich 50% + :rolleyes:
Apropos loser Trupp von der SPD...:eek:

Bild: https://pbs.twimg.com/media/DzyB-7xWkAA59Rn.jpg


... ette Merkel gehört hier auch noch abgelichtet :keks:
Man kann Herrn Kurz nur zustimmen.Zur derzeitigen türkischen Politik gegenüber
Deutschland ist es das Beste die EU-Beitrittsverhandlungen gänzlich einzustellen
@Schlauermeier
die ganzen Politiker in der Regierung Merkel stecken alle bis zur Halskrause in ihrem Hintern...
um ihre Karriere nicht zu gefährden.
(denen geht es nur um ihre Karriere um nichts anderes-nicht das man noch denken könnte es geht ihnen um das Volk)
Da können sich unsere ganzen Loser-Politiker, egal ob Merkel, Dobrindt, Scheuer oder die Loser von der SPD, alle diese rückgratlosen Verlierer können sich von Kurz eine dicke Scheibe abschneiden.

Erdogan lacht sie vermutlich jeden Morgen aus....

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel