DAX+0,58 % EUR/USD-0,49 % Gold+0,32 % Öl (Brent)-1,03 %

TransCanna erhöht Volumen der vermittelten Privatplatzierung und nimmt Canaccord Genuity Corp. in das Konsortium auf

Nachrichtenquelle: IRW Press
15.03.2019, 07:59  |  1106   |   |   

TransCanna erhöht Volumen der vermittelten Privatplatzierung und nimmt Canaccord Genuity Corp. in das Konsortium auf

 

Canadian Securities Exchange:  TCAN

Börse Frankfurt:  TH8

 

Vancouver, BC, 14. März 2019 - Transcanna Holdings Inc. (CSE:TCAN: XETR: TH8) („TransCanna“ oder das „Unternehmen“) freut sich, bekannt zu geben, dass die vermittelte Privatplatzierung des Unternehmens von 5.000.000 Einheiten zum Preis von 2,00 CAD pro Einheit (das „Angebot“), die am 20. Februar 2019 angekündigt wurde, aufgrund einer bedeutenden Nachfrage, überzeichnet ist. Infolgedessen hat das Unternehmen das Platzierungsvolumen des Angebots um sechzig Prozent auf maximal 8.000.000 Einheiten erhöht, um einen Bruttoerlös von 16.000.000 CAD einzunehmen. Canaccord Genuity Corp. hat Haywood Securities Inc. als Konsortialführer eines Konsortiums von Vermittlern, darunter Gravitas Securities Inc., (zusammen die „Vermittler“) unterstützt.

 

Wir fühlen uns geehrt von dem Interesse an unserer Privatplatzierung“, meint Jim Pakulis, President und CEO von TransCanna. „Wir haben ein breites Spektrum von Investoren gewonnen und sind der Umsetzung unseres Geschäftsplans sowie der Wertschöpfung für unsere Aktionäre verpflichtet, während wir gleichzeitig unsere Aktionärsbasis kontinuierlich ausbauen.“

 

Das Unternehmen hat die Absicht, den Nettoerlös aus dem Angebot zu verwenden, um den am 4. Februar 2019 angekündigten Erwerb einer 196.000 Quadratfuß großen vertikal integrierten Cannabisanlage in Modesto (Kalifornien, USA) teilweise zu finanzieren. Etwaige verbleibende Mittel werden für den Ausrüstungserwerb und als allgemeines Betriebskapital eingesetzt. Das Unternehmen geht davon aus, dass es zur Sicherung der Anlage eine Fremdfinanzierung in Kombination mit dem Erlös aus der Privatplatzierung Anspruch nehmen wird. Der Abschluss des Angebots hängt davon ab, dass das Unternehmen in der Lage ist, den Erwerb der Anlage abzuschließen.

 

Die zuvor angekündigten Bedingungen der Einheiten gemäß dem Angebot sind unverändert. Bei Abschluss des Angebots wird das Unternehmen: 1) den Vermittlern eine Provision in Höhe von 8,0 Prozent des Bruttoerlöses aus dem Angebot - nach Ermessen der Vermittler in Form von Barmitteln oder Einheiten - zahlen; und 2) unter Vorbehalt der Einhaltung aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen Vergütungsoptionen (die „Vergütungsoptionen“) im Umfang von 8,0 Prozent der verkauften Einheiten an die Vermittler begeben. Die Vergütungsoptionen berechtigen die Vermittler zum Erwerb von Einheiten zu einem Ausübungspreis pro Vergütungsoption, der dem Ausgabepreis entspricht. Sie haben eine Laufzeit von 36 Monaten ab dem Abschlussdatum. Das Unternehmen wird den Vermittlern zudem eine Unternehmensfinanzierungsgebühr in Höhe von 250.000 Dollar zahlen, wobei 50 % des Betrags in Barmitteln und 50 % in Einheiten zum Ausgabepreis zu entrichten sind.

 

Das Angebot kann in mehreren Tranchen durchgeführt werden, wobei die letzte Tranche - vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen - am oder vor dem 28. März 2019 abgeschlossen wird. Alle im Rahmen des Angebots begebenen Wertpapiere sind im Einklang mit den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen an eine viermonatige Haltedauer gebunden.

 

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der „U.S. Securities Act“) oder anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an U.S. Persons angeboten bzw. verkauft, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.transcanna.com.

 

Über Transcanna Holdings Inc.

 

TransCanna Holdings Inc. ist ein Unternehmen mit Sitz in Kanada, das über seine hundertprozentigen kalifornischen Tochtergesellschaften Marken-, Transport- und Vertriebsdienstleistungen für eine Vielzahl von Branchen, darunter auch der Cannabismarkt, anbietet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.transcanna.com oder per E-Mail an info@transcanna.com.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
18:15 Uhr