DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Renten Steuerzuschuss zur Rente steigt bis 2023 auf 114 Milliarden Euro

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
19.03.2019, 23:00  |  2069   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die gesetzliche Rente wird zur immer größeren Belastung für alle Steuerzahler. Der Steuerzuschuss an die Rentenversicherung werde bis ins Jahr 2023 auf 114 Milliarden Euro steigen, berichtet die "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Das sei laut neuer Finanzplanung - im Vergleich zu diesem Jahr - ein Anstieg um 16 Prozent auf 16 Milliarden Euro.

Grund dafür sei die steigende Zahl an Rentnern und die Renten-Beschlüsse der Großen Koalition, vor allem die "Rente 63", die "Mütterrente" sowie die Angleichung von Renten in West- und Ostdeutschland. Die von der Koalition ebenfalls geplante Grundrente sei in dieser Rechnung noch nicht enthalten. Die Sozialausgaben würden vor allem wegen der steigenden Rentenkosten in den nächsten vier Jahren auf fast 200 Milliarden Euro pro Jahr steigen, berichtet die Zeitung weiter.


3 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Die demographische Entwicklung in D ist seit 30 Jahren bekannt. Ein Umbau des Rentensystems, in das ALLE Beschäftigten einzahlen hätte längst stattfinden können! Also bitte jetzt nicht rumjammern!
Wer spricht eigentlich über die zukünftigen Pensionskosten für das Heer der Beamten die in den nächsten Jahren in Ruhestand gehen??
"Zuschuss" ??

kleiner Zuschuss zur Rente von den fleißigen Steuerzahlern, ich lach mich schlapp,

Beträge von 100 - 114 MRD pro Jahr ...

typisch NEUSPRECH

das sind wohl eher Notfall-Stützungsmaßnahmen für ein außer Kontrolle geratendes System ...

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel