DAX+0,57 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+0,10 %

w:o Aktiennews Elon Musk liefert: Tesla-Aktie geht steil

03.07.2019, 07:31  |  11684   |   |   

Tesla übertriff im zweiten Quartal seine Ziele und stellt einen neuen Auslieferungsrekord auf. An der Nasdaq schoss die Aktie daraufhin nachbörslich zeitweise um neun Prozent nach oben.

Im Q2'19 wurden insgesamt 95.200 Fahrzeuge verkauft und 87.048 E-Autos produziert, wie Tesla am Dienstag nach US-Börsenschluss bekanntgab. Sowohl bei der Produktion als auch bei den Auslieferungen entfiel der Löwenanteil dabei auf Teslas Hoffnungsträger Model 3: 72.531 Exemplare des Mittelklassewagens wurden gebaut und 77.550 verkauft. Das ist deutlich mehr als Analysten erwartet hatten.

Im ersten Quartal hatte der E-Auto-Pionier noch mit Logistikproblemen zu kämpfen, weswegen die Auslieferungen um 31 Prozent gesunken waren. Die Tesla-Aktie war an der Börse deutlich unter Druck geraten und zeitweise unter 180 US-Dollar gefallen.

Tesla bleibt jedoch optimistisch: "Wir sind gut positioniert, damit die Produktion und die Auslieferungen im dritten Quartal weiter wachsen können", erklärte das Unternehmen gestern nachbörslich in einer "Investoren-Mitteilung".

Doch nicht alle an der Börse teilen diesen Optimismus: NordLB-Experte Frank Schwope erklärte gegenüber der "dpa": "Einen Auslieferungsrekord einzufahren, stellt Tesla vor keinerlei Hürden, wird doch die Produktion des Massenmodells 3 sukzessive hochgefahren". Vielmehr wäre das Verfehlen des Produktionsrekords eine Überraschung, so Schwope.

Autor: Ferdinand Hammer

 

Diesen Artikel teilen
Wertpapier
Tesla
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarAktienBörseTeslaNordLB


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel