DAX-0,01 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,18 %

East Africa Metals schließt Vereinbarung über Finanzierung der Projekterschließung ab

Nachrichtenquelle: IRW Press
14.08.2019, 15:50  |  1083   |   |   

Vancouver, British Columbia, Kanada 14. August 2019 – East Africa Metals Inc. (TSX-V: EAM - “East Africa oder das Unternehmen”) gibt bekannt, dass mit Wirkung vom 9. August 2019 Tibet Huayu Mining Co. Limited (“Tibet Huayu” oder “THM”) und East Africa bestimmte Vereinbarungen für die zuvor angekündigte Adyabo-Transaktion (siehe Pressemitteilung von East Africa vom 2. Juli 2019) abgeschlossen haben. Mit der Unterzeichnung einer Änderung der Kauf- bzw. Verkaufsvereinbarung vom Juni 2019 sind die Parteien übereingekommen, dass alle aufschiebenden Bedingungen und Verpflichtungen für den Abschluss der Kauf- bzw. Verkaufsvereinbarung erfüllt wurden bzw. auf ihre Erfüllung verzichtet wurde und dass die Parteien sich dem offiziellen Abschluss der Transaktion nähern. Das Unternehmen hat die bedingte Zustimmung für die Transaktion durch die TSX Venture Exchange erhalten und geht davon aus, dass es die endgültige Genehmigung der Börse bald erhalten wird. Gemäß der Transaktion wird THM durch seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Silk Road Resources Investments Co., Limited, die Erschließung und den Betrieb der Lagerstätten Mato Bula und Da Tambuk im Projekt Adyabo in der Region Tigray in der Republik Äthiopien übernehmen.

 

Höhepunkte:

 

-          Die Parteien vereinbaren, dass alle Bedingungen, die entweder zu erfüllen waren oder auf deren Einhaltung zu verzichten war, erfüllt wurden bzw. auf ihre Erfüllung verzichtet wurde.

-          Die Parteien werden gemeinsam daran arbeiten, die Registrierung der Übertragung von 70 % der Aktienanteile von East Africa an seiner äthiopischen Tochtergesellschaft gemäß der Gesetze und Regelungen Äthiopiens voranzubringen und abzuschließen, wonach THM eine Beteiligung von 70 % an dem Projekt Adyabo erworben haben wird.

-          Nach Zahlung der Gegenleistung für den Abschluss hat Tibet Huayu das Recht, auf den Projektgebieten mit Design, Konstruktion und verwandten Arbeiten zu beginnen.

-          THM übernimmt sämtliche Investitionskosten (100 %) und zeichnet für die Umsetzung des Minenerschließungsprogramms und den Minenbetrieb verantwortlich.

-          Die Investitionskosten für den Bau werden auf 54 Mio. US-Dollar für Mato Bula und 34 Mio. US-Dollar für Da Tambuk geschätzt (siehe Pressemeldung von East Africa vom 30. April 2018).

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 6

Diskussion: East Africa Metals IncAktie WKN: A1T79H | Symbol: EA1
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Staatliche RegulierungDollarExplorationParteienSteuern


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel