DAX-0,50 % EUR/USD0,00 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,74 %

Desktop Metal bringt weltweit erstes Metall-Binder-Jetting-System für Maschinenwerkstätten auf den Markt

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
10.12.2019, 19:03  |  158   |   |   

Desktop Metal, das Unternehmen, das den 3D-Druck für Hersteller und Ingenieure erschwinglich machen will, hat heute die Einführung von Shop System angekündigt, dem weltweit ersten Metall-Binder-Jetting-System, das speziell für Maschinen- und Metallverarbeitungsbetriebe entwickelt wurde. Erstmalig können Werkstattbetreiber die kostengünstige, hochwertige Binder-Jetting-Technologie nutzen, um Metallteile für Endkunden mit beispielloser Geschwindigkeit, Druckqualität und Produktivität zu fertigen. Das System wurde während der Formnext 2019, einer führenden Konferenz mit Schwerpunkt auf additiver Fertigung, in Frankfurt vorgestellt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191210005899/de/

The Shop System, the world’s first metal binder jetting system designed for machine shops and metal job shops, starting at $150,000. (Photo: Business Wire)

The Shop System, the world’s first metal binder jetting system designed for machine shops and metal job shops, starting at $150,000. (Photo: Business Wire)

Die schnelle Single-Pass-Druckmaschine bietet die branchenweit kostengünstigste Lösung ab 150.000 US-Dollar an und macht hochwertiges Binder-Jetting zu einem völlig neuen Markt von Maschinen- und Metallbearbeitungsbetrieben mit einem globalen Umsatz von 180 Milliarden US-Dollar zugänglich. Mit dem Shop System können Werkstattbetreiber viele der Einschränkungen überwinden, die bisher bei herkömmlichen Fertigungsmethoden wie der CNC-Bearbeitung aufgetreten sind, und neue Möglichkeiten zur Kostensenkung und Umsatzsteigerung nutzen.

Mit dieser Ergänzung deckt das Lösungsportfolio von Desktop Metal den gesamten Lebenszyklus von Metallprodukten ab – vom bürofreundlichen Studio System für das Prototyping in kleinen Stückzahlen bis hin zum Production System für die Massenproduktion und nun auch mit dem Shop System für Produktionsläufe mittlerer Stückzahlen für komplexe Metallteile in der Werkstattumgebung.

„Seit der Einführung unserer Metall-3D-Druckplattformen Studio System und Production System hat Desktop Metal durch innovative Ansätze, die die Kosten senken und die Geschwindigkeit und Druckqualität für unsere Kunden erheblich steigern, die Standards herkömmlicher Metallfertigungslösungen neu definiert “, so Ric Fulop, CEO und Mitbegründer von Desktop Metal. „Unsere neue Technologie bedeutet eine Kampfansage an den Markt der Metallfertigungslösungen für kleine und große Stückzahlen. Es bestand ein dringender Bedarf an einer robusten Lösung, die auch die Produktion mittlerer Stückzahlen abdeckt und eine erschwingliche, zuverlässige und flexible Serienfertigung komplexer Maschinenteile in Werkstätten ermöglicht. Mit dem Shop System steht Maschinenbaubetrieben erstmals eine Lösung zur Verfügung, die diese Anforderungen erfüllt.“

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarUSDMetallPreiseRaumfahrt


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel