Umfrage Jeder Dritte kann sich Leben ohne Bargeld vorstellen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
18.01.2020, 10:27  |  851   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Jeder dritte Verbraucher in Deutschland kann sich ein Leben ohne Bargeld vorstellen. Das geht aus einer Umfrage des Instituts Innofact hervor, über die T-online berichtet. Besonders jüngere Menschen halten demnach ein Leben ohne Münzen und Banknoten für möglich.

Unter den 18- bis 29-Jährigen gab mit rund 46 Prozent fast die Hälfte der Befragten an, dass sie künftig komplett auf Bargeld beim Bezahlen verzichten könnten. Unter den älteren Befragten im Alter von 50 bis 69 hängt die Mehrheit weiterhin an Münzen und Geldscheinen. In dieser Altersgruppe können sich nur rund 23 Prozent vorstellen, gänzlich auf Bargeld zu verzichten. Jüngere Menschen tendieren der Umfrage zufolge außerdem schon jetzt dazu, auch kleinere Beträge lieber per EC- oder Kreditkarte oder mit einer Bezahl-App zu begleichen. Mehr als die Hälfte der Befragten zwischen 18 und 29 gaben an, dass sie einen typischen Supermarkteinkauf im Wert von 20 Euro elektronisch bezahlen würden. Ältere Umfrageteilnehmer bezahlen Beträge in dieser Größenordnung hingegen mehrheitlich bar. Für die Erhebung hat das Marktforschungsinstitut Innofact 1.000 Frauen und Männer im Alter von 18 und 69 Jahren befragt. Das Vergleichsportal Verivox hatte sie in Auftrag gegeben.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDeutschlandBerlinMünzenVerivox


4 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Vorstellen kann ich mir inzwischen vieles, auch dass schon Umerziehungslager nach chinesischem Vorbild errichtet werden, wo Bargeldzahler und GEZ-Verweigerer inhaftiert werden.
Zitat von Astgabel13: Jeder Dritte kann sich Leben ohne Bargeld vorstellen
heißt im Umkehrschluss, dass 2 Drittel es nicht können.
das ist eine überwältigende, eindeutige Mehrheit.

18-29 Jahre = 46%, fast die Hälfte. Es wird zur Normalität werden wenn die junge Generation ihren Kindern das Taschengeld per Geldkarte statt Bar auszahlt. Parken auf der Straße und im Parkhaus werden wir schon vorher nur noch mit Bezahl-App oder Karte. In 15-20 Jahren wird Bargeld die Ausnahme sein.
Jeder Dritte kann sich Leben ohne Bargeld vorstellen

heißt im Umkehrschluss, dass 2 Drittel es nicht können.

das ist eine überwältigende, eindeutige Mehrheit.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel