Elliott Wellen Analyse: Schwinden im DAX die Kräfte ?
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Schwinden im DAX die Kräfte ?

10.02.2020, 21:10  |  4095   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Kurz vor dem Allzeithoch schwinden im DAX die Kräfte. Der Kampf um ein weiteres kurzfristiges Allzeithoch ist zwar noch nicht entschieden, doch scheinen die Ziele auf der Unterseite an Attraktivität zu gewinnen.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX steckt mitten in der blauen 2 mit einem Ziel zwischen der unteren lila Eindämmungslinie und der Marke 8350. Die vermutlich noch laufende überschiessende orangene B/X der blauen 2 steht ihrerseits in ihrem bis 14696 reichenden Zielbereich. Die orangene B/X befindet sich entweder bereits in der seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation 2018 laufenden grünen Y (farbig hinterlegte Beschriftung) oder immer noch in der überschiessenden grünen X (farbig umrandete Beschriftung).

Die grüne Y dürfte erst am Ende der lila A und die grüne X noch in der lila B sein. Allerdings kann auch ein unmittelbar bevorstehender Abschluss einer lila C in der grünen Y (normale Beschriftung) und damit eine vollständige orangene B/X gezählt werden, was aber nicht durch den Verlauf des DJI unterstützt wird. Die Muster in den tieferen Wellenebenen sind in allen drei Szenarien aus dem Tageschart identisch und führen kurz- bis mittelfristig zu den ähnlichen Bewegungen. Im 60 Minuten-Chart ist deshalb in den beschrifteten Detailcounts nur ein Szenario reflektiert, sofern es in der Zählung keine Unterschiede in den Szenarien gibt.

Abhängig davon ob die lila C/lila A/lila B bereits beendet wurde können auf der Unterseite unterschiedliche Zielbereiche abgeleitet werden. Als Zünglein an der Waage dient dabei die lila 0-b-Linie des letzten Anstiegs seit 12884. Solange die lila 0-b-Linie noch intakt ist bleiben beide aufgeführten Szenarien gültig. Da sich der DAX aber nur noch knapp über die lila 0-b-Linie hält dürfte das bisherige Allzeithoch bereits die Endmarke für die lila C/lila A/lila B sein.

Lila C/lila A/lila B wurde bereits beendet (Hauptvariante – blauer Pfad)

Die lila C wurde bei 13639 beendet. Der Start der Abwärtsbewegung auf 12884 ist impulsiv (orangene i=13380, orangene ii=13606, orangene iii=13164, orangene iv=13376, orangene v=12884 als angedeutetes EDT) und damit eine rote I oder rote A. Der Anstieg auf 13601 kann dann wegen des vermutlich korrektiven Rücklaufs als blaue a der roten II bzw. roten B und noch nicht als vollständige Korrekturwelle gewertet werden. Die laufende blauen b (bisher 12379) sollte unterhalb 13190 landen. Ein Bruch der lila 0-b-Linie kann als Bestätigung für den blauen Pfad gewertet werden.
Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

Diskussion: DAX-Index Chartanalyse von Kagels Trading

Diskussion: Das alternative Hebeldepot ohne Erfolgsgarantie!
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel