Union Verstärkte Kontrollen an deutschen Grenzen vorbereiten

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
03.03.2020, 07:57  |  1318   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mathias Middelberg, hält angesichts der Flüchtlingskrise an der griechischen Grenze verstärkte Kontrollen auch an den deutschen Grenzen für notwendig. "National müssen wir uns auf verstärkte Kontrollen und auch auf Zurückweisungen an den eigenen Grenzen vorbereiten", sagte Middelberg der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Das Agieren des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bezeichnete der CDU-Politiker als "vertragsbrüchig und menschlich unverantwortlich".

Damit die Situation nicht eskaliert, müssten zügig Maßnahmen ergriffen werden. "Der Außenminister muss gemeinsam mit dem EU-Außenbeauftragten mit der Türkei verhandeln, damit die Kontrolle an der griechisch-türkischen Grenze wiederhergestellt wird. Griechenland muss schnell und wirksam bei der Grenzsicherung unterstützt werden, auch durch die Entsendung von Frontex-Beamten", so Middelberg. Sofern die Türkei zusätzlich Flüchtlinge aus Nordsyrien versorgen oder aufnehmen müsse, sollte die EU hierfür "durchaus zusätzliche Unterstützung anbieten".

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PolitikerBerlinCDUTürkeiRecep Tayyip Erdogan


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Hier ein Video von einem altem Syrer
über die Lügen der westliche Presse -insbesonderen der deutschen Presse-
über die Situation in Syrien und die "Flüchtlinge" die in Wirklichkeit Dschihadisten sind!
unbedingt ansehen!
auch konkret ab 9.00 min über die Grünen!!
Zitat: ...Frau Baerbock gibt Hilfe damit mehr Dschihadisten nach Deutschland kommen!....

https://www.youtube.com/watch?v=-OaNCiAOtvI
Die EU wird such nicht einigen. Da die meisten Flüchtlinge nach Deutschland wollen, sollten wir diesmal die Grenzen schließen .

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel