DGAP-News bet-at-home.com AG: Konzern-Geschäftszahlen des ersten Quartals 2020 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.05.2020, 10:00  |  347   |   |   

bet-at-home.com AG: Konzern-Geschäftszahlen des ersten Quartals 2020

^
DGAP-News: bet-at-home.com AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung bet-at-home.com AG: Konzern-Geschäftszahlen des ersten Quartals 2020

04.05.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Konzern-Geschäftszahlen des ersten Quartals 2020 (01.01. bis 31.03.2020):

* Brutto-Wett- und Gamingertrag bei 32,2 Mio. EUR

* EBITDA im ersten Quartal 2020 bei 9,0 Mio. EUR

* Liquide Mittel und kurzfristige Termineinlagen bei 55,3 Mio. EUR

Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2020:
Als Folge der COVID-19 Pandemie führte der Abbruch des Spielbetriebs im europäischen Spitzensport Mitte März 2020 zu Umsatzeinbußen im Segment Online-Sportwetten, wenngleich vorallem die kurzfristige Ausweitung von eSports sowie vereinzelte Veranstaltungen in "exotischeren" Ligen weiterhin zum Wettangebot des bet-at-home.com AG Konzerns beigetragen haben. Das Segment Online-Gaming blieb durch die rein virtuelle Vielfalt an Entertainment-Angeboten von etwaigen Schutzmaßnahmen nahezu unberührt und trug im ersten Quartal 2020 mit einem Anteil von 57,6% überwiegend zum Brutto-Wett- und Gamingertrag bei.

Insgesamt beläuft sich der Brutto-Wett- und Gamingertrag im ersten Quartal 2020 auf 32,2 Mio. EUR und somit um 13,4% unter dem Vorjahresvergleichswert (Q1 2019: 37,2 Mio. EUR). Der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag im ersten Quartal des Vorjahres ist insbesondere auf den Wegfall wesentlicher Teile des Schweizer Marktes und des deutlichen Rückgangs des polnischen Marktes zurückzuführen.

Das Wett- und Spielvolumen im bet-at-home.com AG Konzern betrug in diesem Zeitraum insgesamt 677,8 Mio. EUR (Q1 2019: 827,3 Mio. EUR).

Die Wettgebühren und Glückspielabgaben lagen im ersten Quartal 2020 bei 5,6 Mio. EUR (Q1 2019: 5,3 Mio. EUR). Die Umsatzsteuern für elektronische Dienstleistungen führten im gleichen Zeitraum zu einer Ergebnisbelastung in Höhe von 1,1 Mio. EUR (Q1 2019: 0,9 Mio. EUR).

Der Netto-Wett- und Gamingertrag beläuft sich demnach im ersten Quartal 2020 auf 25,5 Mio. EUR (Q1 2019: 31,1 Mio. EUR).

Stärkung der Markenbekanntheit trotz fehlender Sportevents und Verschiebung der Euro 2020:
Analog zum Ausbleiben zahlreicher Sportevents ab Mitte März 2020 wurden auch weniger Bonusangebote von unseren Kunden in Anspruch genommen, weshalb der Marketingaufwand im ersten Quartal 2020 insgesamt bei 6,6 Mio. EUR und somit unter dem Vergleichswert des Vorjahres lag (Q1 2019: 8,2 Mio. EUR).

In Bezug auf die ursprünglich für 2020 angesetzte
Fußball-Europameisterschaft konnte der bet-at-home.com AG Konzern unverzüglich seine Marketingstrategie auf die Verschiebung um ein Jahr anpassen, sodass im Berichtszeitraum und darüber hinaus noch keine wesentlichen Marketingvereinbarungen mit Fokus auf das geplante Großereignis abgeschlossen wurden. Als Konsequenz wird bet-at-home im Folgejahr den Marketingschwerpunkt auf das zweite Quartal 2021 setzen.

Der bet-at-home.com AG Konzern zählt zum 31. März 2020 knapp 5,3 Millionen registrierte Kunden (31.03.2019: 5,1 Mio.).

Operative Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2020:
Im ersten Quartal 2020 liegt das EBITDA mit 9,0 Mio. EUR unter der sehr starken Vorjahresvergleichsperiode (Q1 2019: 12,7 Mio. EUR), konnte allerdings das Vorquartal übertreffen (Q4 2019: 8,2 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag im ersten Quartal 2020 bei 8,5 Mio. EUR (Q1 2019: 12,2 Mio. EUR).

Stabile Vermögens- und Kapitalstruktur:
Durch den positiven Ergebnisbeitrag der aktuellen Berichtsperiode konnte das Konzerneigenkapital zum 31.03.2020 auf insgesamt 47,5 Mio. EUR gesteigert werden (31.12.2019: 41,6 Mio. EUR). Dadurch ergibt sich eine Konzerneigenkapitalquote von 48,9% (31.12.2019: 43,7%).

Der Stand der liquiden Mittel und kurzfristigen Termineinlagen innerhalb des bet-at-home.com AG Konzerns beläuft sich zum 31. März 2020 auf insgesamt 55,3 Mio. EUR (31.12.2019: 54,8 Mio. EUR).

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020:
Der Vorstand rechnet aus derzeitiger Sicht im Geschäftsjahr 2020 weiterhin mit einem Brutto-Wett- und Gamingertrag zwischen 120 Mio. EUR und 132 Mio. EUR, wobei der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag im Geschäftsjahr 2019 insbesondere auf den Wegfall wesentlicher Teile des Schweizer Marktes und des deutlichen Rückgangs des polnischen Marktes zurückzuführen ist. Ein etwaiger Umsatzrückgang aus regulatorischen Änderungen in Deutschland ist aktuell nicht abzuschätzen und daher nicht berücksichtigt.

Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet der Vorstand weiterhin ein EBITDA zwischen 23 Mio. EUR und 27 Mio. EUR.

Konzernquartalsmitteilung über das erste Quartal 2020: Die detaillierte Konzernquartalsmitteilung steht auf der Investor Relations Website der Gesellschaft unter
https://www.bet-at-home.ag/de/finance/download zum Download bereit.

Über bet-at-home:

Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit 5,3 Millionen registrierten Kunden zählt das an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften zu den erfolgreichsten Glücksspielanbietern Europas. Das vielfältige Angebot auf www.bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Poker, Casino, Games und Virtual Sports. bet-at-home verfügt über Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Malta und Gibraltar. Zum Stichtag 31.03.2020 trugen 292 Mitarbeiter zur erfolgreichen Entwicklung des Konzerns bei. Über seine maltesischen Gesellschaften hält der Konzern Online-Sportwetten- und Glücksspiellizenzen. Die Lizenzen berechtigten das Unternehmen jeweils zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Sportwetten und Online-Casinos. Seit 2009 ist die bet-at-home.com AG Teil der Betclic Everest SAS Group, einer führenden französischen Gruppe im Bereich Online-Gaming und Sportwetten.

---------------------------------------------------------------------------

04.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: bet-at-home.com AG
Tersteegenstrasse 30
40474 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 17934 770
Fax: +49 211 17934 757
E-Mail: ir@bet-at-home.com
Internet: www.bet-at-home.ag
ISIN: DE000A0DNAY5
WKN: A0DNAY
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1035073

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1035073 04.05.2020

°

bet-at-home.com Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel