checkAd

Mieterbund Vermieter während der Corona-Krise kulant

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.06.2020, 17:56  |  211   |   |   

STUTTGART (dpa-AFX) - Zahlreiche Vermieter haben sich nach Ansicht des Präsidenten des Deutschen Mieterbundes während der Corona-Krise sehr kulant gezeigt. "In vielen Fällen haben sich Mieter und Vermieter individuell geeinigt. Einige Vermieter sind sogar von sich aus auf die Mieter zugegangen und haben ihnen eine Stundung der Miete angeboten", sagte Lukas Siebenkotten dem "Südkurier" (Mittwoch). Gesetzliche Regelungen seien aber dennoch sinnvoll: "Gesetze werden nicht für Fälle gemacht, in denen es sowieso gut funktioniert, sondern für die Fälle, wo es nicht funktioniert."

Siebenkotten forderte unter anderem eine Verlängerung des Kündigungsschutzes für Mieter, die aufgrund der Corona-Krise in Mietrückstand geraten. Auch ein von Bund, Ländern und der Wohnungswirtschaft finanzierter Fonds sei denkbar, der bei coronabedingten Zahlungsschwierigkeiten von Mietern mit einem zinslosen Darlehen einspringe./kst/DP/fba




GSW Immobilien Akt Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Mieterbund Vermieter während der Corona-Krise kulant Zahlreiche Vermieter haben sich nach Ansicht des Präsidenten des Deutschen Mieterbundes während der Corona-Krise sehr kulant gezeigt. "In vielen Fällen haben sich Mieter und Vermieter individuell geeinigt. Einige Vermieter sind sogar von sich aus …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel