DZ BANK belässt Thyssenkrupp auf 'Verkaufen'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
13.08.2020, 13:03  |  292   |   |   
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Thyssenkrupp nach Quartalszahlen von 3,80 auf 4,80 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Auch wenn der bereinigte Ebit-Verlust geringer als befürchtet ausgefallen sei, bleibe das aktualisierte Ergebnisziel klar hinter den Erwartungen zurück, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Dem Industriekonzern fehle es weiterhin an einer klaren Strategie, Sorge bereite zudem das Stahlgeschäft./edh/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.08.2020 / 12:17 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.08.2020 / 12:24 / MESZ


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ThyssenKrupp Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: thyssenkrupp - stahl ins depot ?
Wertpapier



0 Kommentare
Analysierendes Institut: DZ BANK
Analyst: Dirk Schlamp
Analysiertes Unternehmen: Thyssenkrupp
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: schlecht
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel