checkAd
Marktbericht LS-X am Abend: 13000 im DAX knapp verteidigt

Marktbericht LS-X am Abend 13000 im DAX knapp verteidigt

Anzeige
14.10.2020, 18:47  |  162   |   

Erneut geringe Volatilität aber ein Schlusskurs über 13.000 Punkten zeugen zur Wochenmitte von einer abwartenden Haltung am Deutschen Aktienmarkt. Auf welche Meldungen schaute man besonders?

Die Volatilität bleibt am Aktienmarkt eher gering und nachhaltige Impulse fehlten auch heute. So verteidigte der DAX am Ende die runde Marke von 13.000 Punkten zumindest knapp. Welche Storys überzeugten die Marktteilnehmer im Handelsverlauf?

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.354,92€
Hebel 14,98
Ask 10,43
Short
Basispreis 16.478,72€
Hebel 14,94
Ask 11,21

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Richtungslose Wochenmitte

 

Der Handel zur Wochenmitte begann fester aber brachte zum XETRA-Start die runde Marke von 13.000 zurück in das Blickfeld der Anleger. Davon machte sich der Index zwar zwischenzeitlich wieder los, verlor jedoch den Blickkontakt nicht. Am frühen Nachmittag wurde ein Anlaufen zu den gestrigen Tiefs verhindert. Eine solide Wall Street Eröffnung sorgte für den Rücklauf über die runde Marke, die zum Handelsende XETRA schliesslich verteidigt werden konnte.

Erst in der Nachbörse gab es erneut Verkäufe, welche den Markt entsprechend drückten. Dies sieht man im rechten Bereich des Intraday-Verlaufs deutlich:

 

 

Gebremst wurder Markt vor allem von den weiter weltweit anziehende Zahl der Corona-Neuinfektionen und den Rückschlägen in der Impfstoffforschung. Nachdem der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) zum Wochenstart einen Test aussetzte, setzte nun auch Eli Lilly nach. Eine weitere Behandlung der Erkrankten sind wegen Sicherheitsbedenken ausgesetzt. Darüber sprachen wir am Morgen mit unserem Händler in folgendem Video:

 

 

Die Eckdaten des Handelstages haben nin wieder eine Abnahme der Marktbreite aufgezeigt. So betrug diese heute lediglich 91 Punkte:

 

Eröffnung 13.012,69PKT
Tageshoch 13.066,44PKT
Tagestief 12.975,12PKT
Vortageskurs 13.018,99PKT

 

Zum Ende des Handelstages blieb ein Gewinn von 9 Punkten zurück.

Welche DAX-Aktien standen heute im Fokus der Anleger??

 

Blick auf die Einzelwerte im DAX

 

Zuerst ging der Blick nach Amerika, wo gestern Apple die neuen iPhone-Modelle vorstellte. Ein Einsteigermodell und das iPhone12 mit einigen Neuerungen begeisterte jedoch eher die Produkt-Fans von Apple, aber nicht den Aktienmarkt. Hier werden weitere Quartalszahlen und Prognosen abgewartet. Die Aktien notieren leicht im Minus.

Den DAX führte heute Delivery Hero an. Hintergrund war die Meldung zum Seriengründer Lukasz Gadowski. Er steigt nach einem Handelsblattbericht mit 7,5 Millionen Euro bei der Konkurrenz "Wolt" ein und treibt dort die Expansion in Deutschland voran. Auf die Expertise von Gadowski ist Verlass, hat er bereits mit seinem Inkubator Team Europe bewiesen und als Mitbegründer von Delivery Hero eine Menge Erfahrungen. Dies kam der ganzen Branche zugute.

Auf der nagativen Seite standen erneut die Bayer-Aktien. Hier verstärkt sich der Abgabedruck zusehends und die Situation bleibt angespannt.

 

Das vollständige Ranking der heutigen DAX-Aktien sehen Sie hier auf einen Blick:

 

 

Wie äußerte sich das heutige Miniplus von 9 Punkten im mittelfristigen Chartbild?

 

Mittelfristiger Blick auf den DAX-Chart

 

Mit dem erneuten Test der 13.000er-Marke verstärkt diese auch weiterhin ihre charttechnische Bedeutung. In Summe ist seit dem Wochenstart wenig passiert, so dass hier noch kein Grund für eine Panik besteht. Das Chartbild bleibt daher abwartend zu bewerten:

 

 

Ohne weitere Fakten zu einem potenziellen US-Stimulus-Paket bleibt der Fokus in den USA auf den Wahlkampf gerichtet. US-Präsident Trump hält 20 Tage vor der Wahl weitere Veranstaltungen ab und fühlt sich gesund. Ob die Wall Street sich von den aktuellen Minuszeichen wieder erholt, erläutern wir gerne am Donnerstag auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange.

 

Noch ein Hinweis in eingener Sache: Folgen Sie uns doch gerne auf Instagram für einen täglichen Einblick in das Händlerbüro, Schnappschüsse aus dem Alltag von Aktionären und neuen Marktberichten.

 

 

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

 

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

© TRADERS´ media GmbH

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


Disclaimer

Marktbericht LS-X am Abend 13000 im DAX knapp verteidigt Erneut geringe Volatilität aber ein Schlusskurs über 13.000 Punkten zeugen zur Wochenmitte von einer abwartenden Haltung am Deutschen Aktienmarkt. Auf welche Meldungen schaute man besonders?

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel