Tilray Inc. Es bleibt zäh!

30.10.2020, 15:46  |  536   |   |   

Tilray macht diesbezüglich keine Ausnahme. Auch zuletzt gelang es der Aktie nicht, für frische Signale auf der Oberseite zu sorgen. 

Der Cannabis-Sektor muss gegenwärtig ohne die ganz großen Impulse auskommen. Das spiegelt sich in der zurückhaltenden Kursentwicklung der Aktien wider. Tilray macht diesbezüglich keine Ausnahme. Auch zuletzt gelang es der Aktie nicht, für frische Signale auf der Oberseite zu sorgen. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 23.10. hieß es unter anderem „[…] Zu einem Test des März-Tief bei 2,5 US-Dollar kam es nicht. Stattdessen drehte die Aktie nach oben ab und etablierte sich wieder oberhalb der wichtigen Zone 5,0 / 5,5 US-Dollar. Damit war die Voraussetzung für einen Angriff auf den aus unserer Sicht derzeit zentralen Widerstandsbereich von 7,0 US-Dollar geschaffen.  Der obere Chart zeigt deutlich, welche Relevanz der Bereich von 7,0 US-Dollar hat und, dass es für die Aktie nicht einfach werden wird, diese Hürde zu meistern. Die ersten Versuche scheiterten bereits. Doch, noch ist nicht aller Tage Abend. Bei einem erfolgreichen und zudem signifikanten Ausbruch über die 7,0 US-Dollar würde charttechnische Entlastung und eine mögliche Ausdehnung der Bewegung auf 8,0 US-Dollar winken. Zudem würde sich der Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends (rot) manifestieren. Auf der Unterseite sollte es nun tunlichst nicht unter die 5,0 / 5,5 US-Dollar gehen…“

Zwei Termine könnten für Tilray in den nächsten Tagen bedeutend werden. Zum einen ist es die Wahl des US-Präsidenten am 3. November und zum anderen ist es der 9.November. Das Unternehmen hat für diesen Termin die Veröffentlichung der Q3-Daten anberaumt.  

Der obere Chart zeigt deutlich, dass positive Impulse in der aktuellen Phase willkommen sind. Die Quartalsberichtssaison der Cannabis-Werte ließ bislang noch einige Wünsche offen. Enttäuschungen waren in der Mehrheit. An dieser Stelle sei stellvertretend auf die Zahlen von Aurora Cannabis und Aphria Inc. verwiesen. 

Kommen wir auf die aktuellen charttechnischen Aspekte zurück. Hier gilt unverändert: Unter die Zone 5,5 / 5,0 US-Dollar darf es für die Aktie nicht gehen. Um erste wichtige Akzente auf der Oberseite zu setzen, muss es über die 7,0 US-Dollar gehen. Aktuell limitiert bereits die Marke von 6,0 US-Dollar.
 



Tilray Registered -2- Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Tilray Inc. Es bleibt zäh! Tilray macht diesbezüglich keine Ausnahme. Auch zuletzt gelang es der Aktie nicht, für frische Signale auf der Oberseite zu sorgen. 

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends