Velodyne Lidar stellt bahnbrechenden Solid-State-Sensor für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) und Autonomie vor

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
14.11.2020, 18:30  |  412   |   |   

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR) stellte heute seine neueste Innovation in der breiten Palette von Lidar-Sensoren vor, den Velarray H800. Der Solid-State-Sensor Velarray H800 wurde für den Einsatz im Automobilbereich konzipiert und unter Verwendung von Velodynes bahnbrechender proprietärer Mikro-Lidar-Array-Architektur (MLA) gebaut. Mit kombinierter weitreichender Sensorwahrnehmung und einem breiten Sichtfeld ist dieser Sensor für sichere Navigation und Kollisionsvermeidung in fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und Anwendungen im Bereich der autonomen Mobilität ausgelegt. Der kompakte, integrierbare Formfaktor des Velarray H800 ist so ausgelegt, dass er problemlos hinter die Windschutzscheibe eines Lastwagens, Busses oder Autos passt oder nahtlos an der Fahrzeugaußenseite montiert werden kann. Der Velarray H800 wird in Großserienproduktion zu einem Zielpreis von weniger als 500 US-Dollar erhältlich sein, um die breite Akzeptanz auf den Verbraucher- und Nutzfahrzeugmärkten zu fördern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201114005119/de/

Velodyne Lidar’s Velarray H800 solid state lidar sensor is designed for safe navigation and collision avoidance in ADAS and autonomous mobility applications. (Photo: Velodyne Lidar, Inc.)

Velodyne Lidar’s Velarray H800 solid state lidar sensor is designed for safe navigation and collision avoidance in ADAS and autonomous mobility applications. (Photo: Velodyne Lidar, Inc.)

„Die Einführung des Velarray-H800-Lidarsensors durch Velodyne, der der erste in einer Familie von Solid-State-Lidargeräten ist, die wir öffentlich auf den Markt bringen werden, ist für die Automobilhersteller aus drei Gründen wichtig“, sagte Anand Gopalan, CEO von Velodyne Lidar. „Erstens wurde der Velarray H800 speziell für hochvolumige Automobilanwendungen mit dem Feedback führender OEM-Kunden entwickelt. Er nutzt Velodynes globales Netzwerk von hochqualitativen Fertigungspartnerschaften, die die von den Automobilherstellern benötigten hohen Stückzahlen bereitstellen. Zweitens ermöglichen es uns die firmeneigene Technologie und Erfahrung von Velodyne in Verbindung mit unserer Fertigungskapazität, den Sensor zu einem Preis anzubieten, der für die Automobilhersteller wirtschaftlich sinnvoll ist. Drittens braucht die Welt mehr Sicherheit in Endverbraucherfahrzeugen, und die Velarray-Produktlinie ermöglicht dies den Endverbrauchern, indem sie sicherere Straßen und Autos für alle schafft.“

Seite 1 von 5
Velodyne Lidar Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Velodyne Lidar stellt bahnbrechenden Solid-State-Sensor für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) und Autonomie vor Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR) stellte heute seine neueste Innovation in der breiten Palette von Lidar-Sensoren vor, den Velarray H800. Der Solid-State-Sensor Velarray H800 wurde für den Einsatz im Automobilbereich konzipiert und unter …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel