ASB LESA 2020 bringt eine einzigartige Mischung aus Industriekapitänen, Regierungschefs und intellektuellen Kraftpaketen zusammen

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
28.11.2020, 23:00  |  168   |   |   

Virtuelle Konferenz mit über 8.000 Teilnehmern bringt eine seltene Gruppe von Führungskräften aus Industrie, Regierung und Wissenschaft zusammen, die darüber diskutieren, wie man sich in einer Welt nach einer Pandemie zurechtfindet

KUALA LUMPUR, Malaysia, 28. November 2020 /PRNewswire/ -- Vom 16. bis 19. November trafen sich über 8.000 Führungskräfte aus Asien und darüber hinaus virtuell zum Gipfeltreffen Leadership Energy Summit Asia (LESA) 2020, das vom Iclif Executive Education Center der Asia School of Business (ASB) organisiert wurde.

 

Asia School of Business in Collaboration with MIT Sloan Management Logo

Das virtuelle Gipfeltreffen unter dem Motto „Navigating Uncertainty with Leadership Energy In Action" brachte eine produktive und hochkarätig besetzte Rednergruppe zusammen, darunter die Nobelpreisträgerin von 2019, Esther Duflo, Tan Sri Dr. Jemilah Mahmood, Gründerin von MERCY Malaysia und Sonderberaterin des Premierministers von Malaysia, Aireen Omar, Gruppenvorsitzende von RedBeat Ventures und AirAsia, sowie akademische Machthaber vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und dem ASB, die ihre bahnbrechenden Forschungen und Erkenntnisse teilten.

Von Duflo, die ihren nobelpreisgekrönten Ansatz zur Linderung der weltweiten Armut teilte, über Tan Sri Dr. Mahmood, die aus ihren Erfahrungen in humanitären Krisen Lehren zog, um die Regierung Malaysias in Bezug auf die aktuelle Pandemie zu beraten, bis hin zu John Sterman, Professor für Management an der MIT Sloan School of Management, der sich für einen multidisziplinären Ansatz zur Bekämpfung sowohl von COVID-19 als auch des Klimawandels aussprach, brachte jeder Redner einzigartige und vielfältige Perspektiven zur Bewältigung der heutigen Herausforderungen ein.

„Die meisten Menschen versuchen, eine Lösung zu finden, die alle Probleme auf einmal löst. Es ist jedoch schwierig, mit einem einzigen Hammer für alle Probleme Fortschritte zu erzielen. Man macht Fortschritte, indem man Probleme in Tausende von viel besser handhabbaren Problemen zerlegt", sagte Duflo während ihrer Grundsatzrede.

Sterman sagte: „Als Menschen sind wir nicht gut darin, mit komplexen Systemen mit Zeitverzögerungen umzugehen, bevor Auswirkungen zu spüren sind. Das macht es schwierig, Verhaltensänderungen für Dinge wie Klimaschutz und COVID-19 voranzutreiben. Wissen ist die Lösung. Es besteht Hoffnung."

Der Professor für Angewandte Wirtschaftswissenschaften Roberto Rigobon hob eines der Schlüsselkriterien zur Bewältigung der heutigen Krise hervor und stützte sich dabei auf seine Forschungsarbeiten über Länder, die sich von Armut zu Reichtum gewandelt haben: „Herausforderungen zu meistern ist schwer. Führungspersönlichkeiten müssen eine Vision haben, die so überzeugend ist, dass die Arbeitnehmer und Bürger ihr Glauben schenken und bereit sind, persönliche Opfer für das öffentliche Wohl zu bringen."

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

ASB LESA 2020 bringt eine einzigartige Mischung aus Industriekapitänen, Regierungschefs und intellektuellen Kraftpaketen zusammen Virtuelle Konferenz mit über 8.000 Teilnehmern bringt eine seltene Gruppe von Führungskräften aus Industrie, Regierung und Wissenschaft zusammen, die darüber diskutieren, wie man sich in einer Welt nach einer Pandemie zurechtfindet KUALA LUMPUR, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel