Fresnillo plc.  Das könnte jetzt prekär werden!

29.11.2020, 13:15  |  1186   |   |   

Die Aktie des Silberproduzenten Fresnillo wies bereits in den letzten Wochen und Monaten eine interessante und gleichzeitig spannende Chartkonstellation auf.

Die Aktie des Silberproduzenten Fresnillo wies bereits in den letzten Wochen und Monaten eine interessante und gleichzeitig spannende Chartkonstellation auf. Über Wochen hinweg dominierte eine ausgeprägte Handelsspanne das Geschehen. Die Frage stand hierbei im Raum, über diese Seitwärtsbewegung nur den vorherigen Kursanstieg konsolidieren würde oder aber, ob womöglich eine Top-Bildung im Gange ist… Mittlerweile wurde eine erste Tendenz deutlich.

Lesen Sie hierzu auch unseren Kommentar zu Silber vom 29.11. „Silber - Jetzt geht es ans Eingemachte!“

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie hieß es 27.10. unter anderem „[…] Noch vor wenigen Handelstagen waren Versuche der Aktie zu beobachten, den zentralen Widerstandsbereich 13,6 /13,8 GBP zu überwinden und so die Schiebezone aufzulösen. Eine Klärung des Chartbilds blieb jedoch aus. Stattdessen orientierte sich der Wert in den letzten Handelstagen wieder in Richtung 12,0 GBP.  Diese Zone muss nunmehr halten, anderenfalls würde eine Ausdehnung der Bewegung auf 10,0 GBP oder gar 8,2/8,3 GBP drohen.[…]“

Noch vor einigen Tagen unternahm die Fresnillo den Versuch, auf der Oberseite eine Klärung des Chartbilds herbeizuführen und den Bereich 13,6 / 13,8 GBP aufzubrechen. Diese Unternehmung schlug jedoch fehl und die Aktie fand sich daraufhin zügig unterhalb von 12,0 GBP wieder. Auch das Verlaufstief bei 11,5 GBP, das im September dieses Jahres ausgebildet wurde, vermochte es nicht, dem Ansturm Stand zu halten. 

Erst im Bereich von 10,4 GBP fand die Aktie Halt. Die anschließende Erholung offenbarte jedoch Schwächen. Dem Silberwert gelang es nicht, über die 11,5 GBP zurückzukehren. Mehrere Versuche scheiterten. Damit hat der Bereich von 11,5 GBP seine Relevanz als Widerstand erhöht. 

Die aktuelle Lage stellt sich kurz und knapp wie folgt dar: Um einer Erholung Nachdruck zu verleihen, muss die Aktie über die 11,5 GBP und 12,0 GBP laufen. Sollte es hingegen unter die 10,4 GBP gehen, würden sich die 10,0 GBP und 8,3 / 8,2 GBP als nächste potentielle Bewegungsziele aktivieren. 
 

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Fresnillo plc.  Das könnte jetzt prekär werden! Die Aktie des Silberproduzenten Fresnillo wies bereits in den letzten Wochen und Monaten eine interessante und gleichzeitig spannende Chartkonstellation auf.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel