AKTIE IM FOKUS Borussia Dortmund nach Niederlage auf Tief seit Mitte November

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.01.2021, 10:33  |  134   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die sportliche Misere bei Borussia Dortmund lässt am Mittwoch auch die Anleger des Fußball-Bundesligisten nicht kalt. Die Papiere waren zu Wochenbeginn schon wegen eines enttäuschenden 1:1 gegen Mainz unter Druck geraten, nun folgte am Vorabend in der "englischen Woche" eine Niederlage gegen Bayer Leverkusen. In der Folge sackten die Aktien nun nochmals um 2,7 Prozent ab. Im Tagestief standen sie mit 5,22 Euro auf dem niedrigsten Niveau seit Mitte November.

Durch die Niederlage im Top-Duell mit Leverkusen verlieren die Revier-Kicker weiter den Anschluss an das Führungstrio in der Fußball-Bundesliga. Es droht sogar der Verlust eines der vier lukrativen Champions-League-Plätze: Im Hintergrund lauert unter anderem die Überraschungsmannschaft Union Berlin, die allerdings am Abend in Leipzig antreten muss. Belastend hinzu kommt wohl auch der andauernde Lockdown in Deutschland, der weiter keine Perspektive gibt für eine Rückkehr der Zuschauer in die Stadien./tih/jha/




Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS Borussia Dortmund nach Niederlage auf Tief seit Mitte November Die sportliche Misere bei Borussia Dortmund lässt am Mittwoch auch die Anleger des Fußball-Bundesligisten nicht kalt. Die Papiere waren zu Wochenbeginn schon wegen eines enttäuschenden 1:1 gegen Mainz unter Druck geraten, nun folgte am Vorabend in …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel