checkAd
Devisen: Eurokurs nach Fed-Sitzungsprotokoll deutlich unter 1,19 US-Dollar
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs nach Fed-Sitzungsprotokoll deutlich unter 1,19 US-Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.04.2021, 21:12  |  161   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch nach der Veröffentlichung des jüngsten Sitzungsprotokolls der US-Notenbank Fed nachgegeben. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt nur noch 1,1865 US-Dollar, nachdem im europäischen Nachmittagsgeschäft noch deutlich über 1,19 Dollar dafür bezahlt wurden. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1884 (Dienstag: 1,1812) Dollar festgesetzt, der Dollar somit 0,84146 (0,8466) Euro gekostet.

Die Vertreter der US-Notenbank haben auf ihrer jüngsten Sitzung ihren zuletzt optimistischeren Blick auf die US-Wirtschaft bestätigt. Jedoch stellt ihnen zufolge die Pandemie weiterhin ein bedeutsames wirtschaftliches Risiko dar. Die Wirtschaft bleibe von den langfristigen Zielen noch weit entfernt. Eine Änderung der Geldpolitik stellten die Fed-Mitglieder nicht in Aussicht./ajx/he




EUR/USD jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Devisen Eurokurs nach Fed-Sitzungsprotokoll deutlich unter 1,19 US-Dollar Der Euro hat am Mittwoch nach der Veröffentlichung des jüngsten Sitzungsprotokolls der US-Notenbank Fed nachgegeben. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt nur noch 1,1865 US-Dollar, nachdem im europäischen Nachmittagsgeschäft noch deutlich über …

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel