checkAd

DAX update DAX – das ging dann doch etwas zu schnell

Gastautor: Christoph Geyer
21.04.2021, 07:39  |  918   |   |   

Die Tage der Lethargie sind vorbei. Der DAX ist aus dem Seitwärtstrend mit kaum sichtbaren Tagesschwankungen nach oben ausgebrochen.

Die Tage der Lethargie sind vorbei. Der DAX ist aus dem Seitwärtstrend mit kaum sichtbaren Tagesschwankungen nach oben ausgebrochen. Dieser Ausbruch konnte aber nicht lange gehalten werden. Schon am Handelstag nach dem Ausbruch zeichnete sich ab, dass den Marktteilnehmer der Mut zu Anschlusskäufen fehlte. Der Wochenauftakt wies dann deutliche Kursverluste auf. Diese waren allerdings nicht von anziehenden Umsätzen begleitet, was zeigt, dass es sich bislang nur um eine Korrekturbewegung handelt. Solche Korrekturen im Aufwärtstrend sind wichtig, um den Markt zu bereinigen. Bislang ist noch nicht absehbar, ob es sich tatsächlich nur um eine Korrektur oder eine Trendwende handelt. Der DAX ist jedenfalls an der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie angekommen. Hier verläuft auch die Unterstützungslinie der engen Seitwärtsrange der letzten Tage. Damit handelt es sich um eine, wenn auch schwache, Kreuzunterstützung. Sollte diese nicht gehalten werden können, wird sich die Korrektur weiter ausweiten. Notierungen bis 14.800 Punkte wären dann möglich. Der übergeordnete Trend sollte aber wegen der guten saisonalen Phase anhalten.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.099,30€
Hebel 14,97
Ask 10,41
Short
Basispreis 16.323,94€
Hebel 14,96
Ask 12,41

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Quelle: FactSet Digital Solutions GmbH

Impressum

Herausgeber:

Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.

Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der

Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden, ©2021.

Verantwortlich:

Autor:

Chris-Oliver Schickentanz, CEFA

Christoph Geyer, CFTe

Wichtige Hinweise

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

 

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Christoph Geyer*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DAX update DAX – das ging dann doch etwas zu schnell Die Tage der Lethargie sind vorbei. Der DAX ist aus dem Seitwärtstrend mit kaum sichtbaren Tagesschwankungen nach oben ausgebrochen.

Community

Anzeige