checkAd

Tryp Therapeutics holt Clinlogix als Partner zur Unterstützung bei seiner klinischen Studie an Bord

Nachrichtenquelle: IRW Press
10.05.2021, 10:05  |  252   |   |   

Die mit Clinlogix geschlossene Vereinbarung ist ein wesentlicher Schritt für Tryp, um seine klinischen Phase-IIa-Studien einleiten zu können

 

San Diego, Kalifornien – 10. Mai 2021 – Tryp Therapeutics (CSE:TRYP; OTCQB:TRYPF, FWB: 8FW) („Tryp“),  ein Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Wirkstoffen im klinischen Stadium für Krankheiten mit ungedecktem medizinischem Bedarf konzentriert, hat heute die Unterzeichnung eines Dienstleistungsrahmenvertrags mit der Auftragsforschungsorganisation (CRO) Clinlogix bekannt gegeben, mit der sich Tryp Unterstützung bei der klinischen Entwicklung seines Programms „Psilocybin-for-Neuropsychiatric Disorders“ (PFNTM) sichert.

 

Clinlogix verfügt über internationale Erfahrung in der Bereitstellung von CRO-Leistungen für die Entwicklung von neuartigen Pharmaprodukten. Die Organisation wird mit Tryp und seinen klinischen Partnern in verschiedenen Bereichen kooperieren, wie z.B. beim Verfassen medizinischer Schriften, bei der biostatistischen Analyse, beim Datenmanagement sowie bei der Überwachung des Studienverlaufs.

 

„Clinlogix freut sich sehr, Tryp Therapeutics im Rahmen seiner nächsten klinischen Entwicklungsphase als Partner zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, unsere Kernkompetenzen in der klinischen Forschung einbringen zu können, um diese neuartige Technologie auf den Weg zu bringen“, erklärt JeanMarie Markham, Gründerin & CEO von Clinlogix. „Unser gemeinsames Ziel ist es, innovative Lösungen für ungedeckte medizinische Bedürfnisse zu entwickeln. Clinlogix ist stolz darauf, Tryp bei der Weiterentwicklung seiner neuartigen Therapien im Zuge der klinischen Prüfung zu unterstützen. Wir freuen uns auf eine fruchtbare und erfolgreiche Partnerschaft!“

 

Bei der Kooperation zwischen Tryp und Clinlogix geht es zunächst um die Unterstützung von Tryp bei seinen bevorstehenden klinischen Phase-IIa-Studien zur Behandlung von Essstörungen und Fibromyalgie. Die Durchführung dieser Studien erfolgt in führenden Forschungszentren, wie z.B. der University of Florida, die in den jeweiligen Krankheitsbereichen bestens bewandert sind. Essstörungen wie das sogenannte ‚Binge Eating‘ (Anm.: Essattacken mit Kontrollverlust) und die hypothalamische Adipositas, auf die Tryp in seiner klinischen Phase IIa-Studie abzielt, können mit den derzeit verfügbaren Therapien oft nur unzureichend behandelt werden. Tryps bevorstehende klinische Phase-IIa-Studie zur Fibromyalgie zielt darauf ab, eine zusätzliche Behandlungsmöglichkeit für knapp ein Drittel jener Patienten anzubieten, die an dieser Erkrankung leiden und bei der Behandlung ihrer Symptome auf Opioide angewiesen sind.

Seite 1 von 4
Tryp Therapeutics Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Tryp Therapeutics holt Clinlogix als Partner zur Unterstützung bei seiner klinischen Studie an Bord Die mit Clinlogix geschlossene Vereinbarung ist ein wesentlicher Schritt für Tryp, um seine klinischen Phase-IIa-Studien einleiten zu können San Diego, Kalifornien – 10. Mai 2021 – Tryp Therapeutics (CSE:TRYP; OTCQB:TRYPF, FWB: 8FW) („Tryp“),  ein …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel