checkAd

LITHIUM-BOOM toppt alles… TOP-PERFORMANCE gegen den Markt! Sorgt diese Doppel-News erneut für eine Kurs-Verdopplung?

Anzeige
Gastautor: Aktienexplorer
29.09.2021, 00:30  |  11954   |   

Rohstoffanalysten kommen gar nicht mehr hinterher, ihre Prognosen für die Lithiumnachfrage und Preise nach oben anzupassen! Bei dieser Aktie finden Sie alles vor, um sich perfekt im Lithium-Boom zu positionieren!

 

Analystenschätzungen gehen förmlich durch die Decke!

 

Liebe Leserinnen & Leser,

wir haben Ihnen kürzlich einen neuen Stern am Lithium-Himmel vorgestellt. Im Zuge der aktuellen Gesamtmarktkorrektur besteht für Sie nun erneut die Gelegenheit nochmals zu wahren Schnäppchenpreisen zuzuschlagen.

Denn wie sagt die Investorenlegende Warren Buffet völlig zurecht: Price is what you pay, Value is what you get!

Und das man im Lithium Sektor mit seinen hervorragenden Aussichten aktuell viel Value erhält dürfte außer Frage stehen. Da reicht schon allein ein Blick auf die Sektoranalysten, die kaum hinterherkommen, ihre Schätzungen nach oben anzupassen!

So haben die Experten von Canaccord in ihrer aktuellen Sektoranalyse dramatische Preisanpassungen vorgenommen, die in einem Anstieg von 22 % bei den Lithiumpreisprognosen für das Jahr 2021, satte 48% für das Jahr 2022 und weitere 10% für das Jahr 2023 resultieren! Man prognostiziert nun Preise von 28.000 US$/t für Carbonat und 29.000 US$/t für Hydroxid und  ist sehr zuversichtlich, dass die psychologisch wichtige Marke von 30.000 US$/t bald erreicht werden dürfte.

Als Grund für die Preissteigerungen wird einerseits die explodierende Nachfrage in China nach Elektroautos, die deutlich über den Prognosen der Analysten liegen, angeführt als auch der Investor Day des Lithium-Giganten Albemarle, der von weiteren Versorgungsengpässen bei gleichzeitig stark steigender Nachfrage berichtet hat.

 

 

Hohe Wahrscheinlichkeit für Lithiumvorkommen bestätigt!

 

In diesem hervorragenden Branchenumfeld wartet unser neuer Lithium-Spezialtipp AMERIWEST LITHIUM INC. (WKN: A3CMEX) gleich mit 2 hochinteressanten News auf.

Einerseits hat das Unternehmen kürzlich einen geophysikalischen Bericht erhalten hat, der sehr positive Schlussfolgerungen bezüglich der Aussichten auf Lithiumsolekonzentrationen auf seinem Konzessionsgebiet Deer Musk East im bekannten Clayton Valley in Nevada bietet.

Der Bericht mit dem Titel „Geophysical Exploration for Deer Musk East Claim Area“ wurde von der renommierten Advanced Geoscience Inc. erstellt und kommt zu dem Schluss, dass die Ergebnisse des geophysikalischen Programms „eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Vorkommen von Lithiumsole-Lagerstätten unter dem Claim-Gebiet zeigen.“

Voller Stolz kommentiert David Watkinson, President und CEO von Ameriwest:

„Die Ergebnisse des Berichts sind hochspannend, da sie das von unserem geologischen Team des entworfene Explorationsmodell untermauern. Es ist klar, dass die nächste Arbeitsphase, einschließlich Bohrungen, nun absolut gerechtfertigt ist, um die in diesem Bericht identifizierten geophysikalischen Ziele genauer zu definieren und zu testen.“

Zur Erinnerung: Ameriwest ist mit seinen beiden Projektgebieten in Nevadas Clayton Valley und Railroad Valley perfekt zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um maximal vom Lithium-Boom zu profitieren! Nevada rangiert zudem auf Platz 1 des Investment Attraktivitätsindex von 104 Jurisdiktionen weltweit laut der Fraser Institute Survey of Mining Companies 2019-2020. Albemarle‘s Silver Peak Mine sowie jüngste bedeutende Lithiumfunde und die wachsende Tesla Gigafactory haben Nevada als Lithium Hotspot etabliert!

Die Lithium-Liegenschaft Deer Musk East von Ameriwest im Clayton Valley befindet sich  keine 5 Meilen von der einzigen Lithium produzierenden Mine in Nordamerika des Minengiganten Albemarle (Börsenwert: 20 Mrd Euro!) entfernt!

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://ameriwestlithium.com/ameriwest-lithium-receives-positive-geoph ...

 

Quelle: Ameriwest Lithium Inc.

 

 

Dramatische Erweiterung der Explorationsfläche!

 

Darüber hinaus gab das Unternehmen in der abgelaufenen Woche bekannt,  dass es 847 sog. Placer-Mineral-Claims mit einer Fläche von 16.940 Acres im Edward's Creek Valley, Nevada abgesteckt hat, ein Gebiet von etwa 8,25 Meilen Länge und 5,25 Meilen Breite!

Somit erweitert Ameriwest dramatisch seine Explorationsfläche, denn die bisherigen Explorationsgebiete umfassen einerseits Clayton Valley mit einer Fläche von rund 100 Quadratkilometern sowie das Railroad Valley Becken mit rund 6.240 Hektar.

Edwards Creek Valley befindet sich in einem hydrologisch geschlossenen Becken im Norden von Zentral-Nevada. Frühere Arbeiten des United States Geological Survey fanden anomale Lithiumkonzentrationen in der Playa. Das Konzessionsgebiet enthält vielversprechend salzhaltige alkalische Flüssigkeiten in der Tiefe und es gibt darüber hinaus einen direkten geothermischen Flüssigkeitseintrag in das Becken mit Potenzial zur Erzeugung von geothermischer Energie.

 

LAGE LAGE LAGE

 

Das Gebiet liegt strategisch günstig zwei Stunden östlich der Tesla Gigafactory und 2,5 Stunden nördlich von Albemarles Silver Peak-Megamine in Clayton Valley. Es gibt einen direkten Autobahnanschluss, Strom und das Areal befindet sich in der Nähe der Städte Fallon und Austin.

David Watkinson, President und CEO von Ameriwest, erläutert:

„Edward‘s Creek weist ähnliche geologische Eigenschaften wie das Clayton Valley auf, das die einzige in Betrieb befindliche Lithiummine Nordamerikas enthält, die von der Albemarle Corporation betrieben wird. Das technische Team von Ameriwest hat das Potenzial des Tals und des Konzessionsgebiets als wahrscheinlichen Standort für Lithiumsole-Lagerstätten erkannt, und wir freuen uns, mit einer geophysikalischen Studie fortzufahren, um ein Verständnis der unterirdischen Möglichkeiten für Lithiumsolen zu erlangen, die in verschiedenen Bereichen enthalten sein können.“

 

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://ameriwestlithium.com/ameriwest-lithium-adds-edwards-creek-vall ...

 

 

Who the fuck has Lithium?!

 

Nicht nur der jüngste Engpass im Suezkanal unterstreicht die Fragilität der weltweiten Ölversorgung und die Notwendigkeit des Zugangs zu alternativen Energiequellen. Der Lithiummarkt beträgt heute rund 350.000 Tonnen und wird voraussichtlich auf eine Größe von rund eine Million Tonnen bis 2025 anwachsen!

Befeuert wird der Trend v.a. durch die stark wachsende Elektromobilität, wie Sie untenstehender Grafik links eindrucksvoll entnehmen können! Um diese explodierende Nachfrage überhaupt bedienen zu können, die sich allein bis zum Jahr 2024 vervierfachen dürfte (siehe Grafilk rechts) bedarf es folglich schnellstmöglich neuer Lithiumminen!

 

 

Und hierfür sitzt das Geld richtig locker, was die Phantasie im Lithium-Sektor zusätzlich befeuert:

Große Kapitalrunden wurden kürzlich u.a. bei Albemarle (1,3 Milliarden US-Dollar), QM (1,1 Milliarden US-Dollar), Lithium Amerika (500 Millionen US-Dollar), Piedmont Lithium (122,5 Millionen US-Dollar), Vulcan Ressourcen (92 Millionen US-Dollar) und Sigma Lithium (33,3 Millionen US-Dollar) durchgeführt.

On Top gibt es noch eine starke Übernahmephantasie im Sektor, Millennial Lithium lässt grüßen!

 

 

FAZIT: Wie die Made im Speck!

 

AMERIWEST LITHIUM INC. (WKN: A3CMEX) erfreut seine Investoren mit einer Reihe an äußerst positiven News, deren Tragweite sich Stück für Stück nun im Aktienkurs widerspiegeln dürfte!

Man muss sich nur die Explorationserfolge der weiteren, in unmittelbarer Umgebung ansässigen Unternehmen anschauen und erkennt leicht, dass sich Ameriwest mit seinen Explorationsflächen wie die Made im Speck zu befinden scheint!

  • Noram Ventures Inc. hat eine Ressource von 300 Millionen Tonnen mit mehr als 900 ppm Li bekanntegegeben. Das aktuelle Bohrprogramm läuft und zielt darauf ab, diese Ressource sogar mehr als zu verdoppeln.
  • Pure Energy Minerals hat kürzlich eine Vereinbarung über eine Lithiumsole-Produktion abgeschlossen
  • Cypress Development Corp. hat kürzlich eine Vormachbarkeitsstudie abgeschlossen, die eine signifikante Ressourcenschätzung beinhaltet.

 

Kurzum: hier spielt die Musik, und Ameriwest ist Teil des Orchesters!

ABER: Im Gegensatz zu diesen teils multimilliardenschweren Playern bringt Ameriwest aktuell gerade einmal rund 35 Mio. CAD auf die Waage, was entschieden zu wenig ist in Anbetracht der exzellenten Voraussetzungen, die sich einem Investoren hier bieten.

Hier bietet sich folglich für den smarten Anleger mal weder eine Chance, ganz von Anfang an bei einem neuen Lithium-Play dabei zu sein  - analog zu unserem ehemaligen und mittlerweile fast übernommenen Highflyer Millennial Lithium!

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Für die Berichterstattung über das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Ameriwest Lithium Inc. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Ameriwest Lithium Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Disclaimer

LITHIUM-BOOM toppt alles… TOP-PERFORMANCE gegen den Markt! Sorgt diese Doppel-News erneut für eine Kurs-Verdopplung? Analystenschätzungen gehen förmlich durch die Decke!

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel