checkAd

Vonage übernimmt Jumper.ai Produktportfolio umfasst jetzt auch Conversational-Commerce-Lösung

Vonage (Nasdaq: VG), einer der führenden Anbieter von Cloud-Kommunikationslösungen für Unternehmen, gibt heute die Akquisition von Jumper.ai bekannt. Das Unternehmen mit Sitz in Singapur ist einer der Marktführer im Bereich kanalübergreifender Conversational-Commerce-Lösungen.

Das Jumper.ai-Team wird mit der Übernahme Teil des Vonage-Bereichs Product and Engineering. Vonage gewinnt mit dieser Transaktion umfangreiches Expertenwissen in puncto Technologie, Entwicklung und Conversational Commerce hinzu. Für die programmierbaren, flexiblen und intelligenten Funktionen der einzigartigen Vonage Communications Platform und das Vonage-Portfolio leistungsstarker APIs ist dieses Know-how die ideale Ergänzung.

Conversational Commerce ist ein aktueller E-Commerce-Trend, der sich die Verschmelzung von Kommunikation und Shopping auf Plattformen wie Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram zunutze macht. Hierbei wird die Chat-Funktion verwendet, um dem Kunden ein möglichst reibungsloses Einkaufserlebnis zu bieten. In persönlichen Chats hat der Verbraucher die Möglichkeit, sich über Produkte und Preise zu informieren und ein vertrauensvolles Verhältnis zum Händler aufzubauen.

Die Jumper.ai-Plattform ermöglicht eine kanalübergreifende Kundenansprache, die sich in erster Linie auf Messaging-Kommunikation stützt. Sie erzeugt Shopping Journeys, die sich über soziale Medien, Messaging-Apps und das Web erstrecken. So nutzt Jumper.ai beispielsweise WhatsApp, Messenger, Apple Business Chat, Instagram, Twitter, SMS, LINE, Google Ads und Hersteller-Websites. Laut einer im April 2021 von Juniper Research veröffentlichten Prognose für den Conversational-Commerce-Sektor wird das Volumen des adressierbaren Gesamtmarkts bis zum Jahr 2025 27 Milliarden Dollar betragen. Als schnelle, direkte Methode zur Kontaktaufnahme mit den bevorzugten Marken wird Social Messaging für Verbraucher auf der ganzen Welt immer wichtiger. Durch die Einbindung der Jumper.ai-Technologie in sein Angebot kann Vonage somit den adressierbaren Gesamtmarkt vergrößern und sein leistungsstarkes API-Portfolio durch ein KI-fähiges Conversational-Commerce-Lösungspaket ergänzen.

„Die Conversational-Commerce- und Omnichannel-Funktionen von Jumper.ai fügen sich perfekt in unsere Strategie ein und sind eine logische Ergänzung des Vonage-Angebots. Mit ihnen beschränkt sich die Kundeninteraktion nicht mehr auf Benachrichtigungen und einfache Kommunikation. Stattdessen können richtige Unterhaltungen geführt werden, und zwar an sämtlichen Customer-Engagement-Punkten“, so Vonage-CEO Rory Read. „Mit der Conversational-Commerce-Funktionalität können wir neue und vorhandene Kundenbedürfnisse erfüllen. Außerdem sind wir gut aufgestellt, um künftigen Anforderungen zu begegnen. Wir bieten den Unternehmen integrierte Commerce-Funktionen, mit denen sie den Service, die Kommunikation und den Verkaufsprozess für ihre Kunden vereinfachen können – überall und auf jedem Kanal.“

Seite 1 von 3
Blei jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
20.10.2021, 08:00  |  132   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Vonage übernimmt Jumper.ai Produktportfolio umfasst jetzt auch Conversational-Commerce-Lösung Vonage (Nasdaq: VG), einer der führenden Anbieter von Cloud-Kommunikationslösungen für Unternehmen, gibt heute die Akquisition von Jumper.ai bekannt. Das Unternehmen mit Sitz in Singapur ist einer der Marktführer im Bereich kanalübergreifender …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel